InDesign und mathematische Formeln

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von geLLchen, 25.05.2004.

  1. geLLchen

    geLLchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo!
    Da ich vor kurzem InDesign kennen gelernt habe und ich völlig fasziniert von dem ungebundenen Layout-Style-Verfassen bin, against Microsoft Word würde ich gerne komplett umsteigen, und word für immer vom Rechner verbannen.
    Da ich aber als ETechnik-Student viel mit Laborberichten am Hut habe, würd ich gerne wissen ob es für InDesign auch ein Art Formel Editor gibt...
    Der von Microsoft macht fehler, wenn ich die Formeln in InDesign einfügen will.
    Hat da jemand evtl. Erfahrungen oder kann mir da helfen?
    Vielen Dank
    MFG
    GELLCHEN

    :music
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Hi,

    wie sehen die Formeln denn aus? Ich meine
    im Prinzip spricht nichts dagegen, solange
    man einen Font der über mögliche "wilde
    Sonderzeichen" verfügt. Man kann in InDesign
    direkt Exel- und Worddateien mit dem Befehl
    Apfel +D in einen Kontenrahmen laden und
    weiterverarbreiten.

    Allerdings mit Formel hab jetzt direkt keine
    Berührungspunkte. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - InDesign mathematische Formeln
  1. KurturK
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    475
  2. Kester
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    471
  3. Kester
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    124
  4. KurturK
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    175

Diese Seite empfehlen