INDESIGN Dokumente in WORD umwandeln

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von MacBook Pro, 13.07.2006.

  1. MacBook Pro

    MacBook Pro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.01.2006
    Hallo Leute, wisst ihr vielleicht wie ich einen gestalteten Indesignbriefbogen am besten 1:1 in ein worddokument umbaue ohne großes Herumgefrikel?

    Leider bin ich im Word nicht bewandert - Was sind eigentlich "Makros" ;)
     
  2. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Lass dir gesagt sein – es ist die Hölle! ;)

    Am besten du machst ein EPS davon, öffnest (rasterst) es in Photoshop o.ä. und gibst es als RGB JPG aus. dann platzierst du das Bild in Word im Hintergrund und legst Textrahmen drüber. Klingt einfach? Wart mal ab, wie Word das sieht… :rolleyes: Ich bin darüber schon in den einen oder anderen Wutanfall geraten!
     
  3. piccool

    piccool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Moin moin!
    Indesign hat keinen Export zu Word. Wie in den meisten DTP-Programmen muss das Dokument „EXPORTIERT“ werden. Makros sind vorbereitete Abläufe. Überschrift, Unterzeile, Grundtext usw. Man kann in einem Dokument (ganzen Buch) ganz leicht durch Ändern des Makros das aussehen verändern.

    Gruß piccool
     
  4. MacBook Pro

    MacBook Pro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.01.2006

    gibts da nix schickeres ;) ich brauch Hilfe **HEUL***
     
  5. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Nachbauen.
     
  6. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Nicht dass ich wüsste. Das ist zumindest eine Methode von der ich weiß, dass sie potenziell funktioniert. Was mir sonst so einfallen würde ist, dass es afair Tools gibt, die PDF Dateien in DOC umwandeln können. Bin mir aber nicht sicher und hab davon auch keine Ahnung. Grundsätzlich würde ich vermuten, dass sowas in die Hose geht, da es dabei wohl eher um den Text geht.

    Ui, der war jetzt aber weit unter der Gürtellinie ;) Ich kenne den Briefbogen ja nicht und weiß deshalb auch nicht, wie komplex der gestaltet ist, aber selbst ein paar einfache Linien und Logos sind schon eine echte Herausforderung in Word :D
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Richtig. Aber ein ID-Dokument hat mit Word soviel gemein, wie ein LKW-Reifen mit dem eines Trialmotorrad.
    Mit Einschmelzen oder Rumschnippeln wirds schwer.

    Unsere Briefbögen sind für PDF via Mail-Gebrauch in Word rudimentär nachgebaut.
    Für Druck gibt es sie vorgedruckt (wie bei Briefbögen üblich)
     
  8. MacBook Pro

    MacBook Pro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.01.2006

    Schon alles klar - aber wenn der Kunde eben dies braucht um alle seine Vorlagen, die im DOC Format sind oder ähnlichem (programmierten Serverprogramme) in Verwendung kommt wäre es schon "nett" für Ihn da er auch kein Indesign kaufen will ;)

    Die ganze Firmenausstattung wurde umgestellt daher müssen wahnsinnig viele Dokumente angepasst werden usw. sowas geht ins Geld und vorallem denen in die Zeit.

    Also ich muss irgendwie die Indesign Gestaltung in ein Doc bekommen, er hätte es am besten gerne in Tabellen, egal.

    Das Doc hat er nur zum herausbekommen des Aufbaus.

    Wenn niemand eine besser Idee hat oder ein Tool zu exportieren, ist jemand da drausen der sowas hat - ich bezahl sehr gerne dafür ;)
     
  9. MacBook Pro

    MacBook Pro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.01.2006
    Kennt ihr Tools um PDF in Word umzubacken, wie zuverlässig sind diese. Gibt es da ein "Spitzentool" da ich diese Funktion oft brauche bin ich für jeden Tip dankbar, Es muss kein Mac Programm sein.
     
  10. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Von Zuverlässigkeit wird da wohl schwer zu reden sein… Hab auf die Schnelle mal 2 Programme gefunden:
    http://macupdate.com/info.php/id/7550
    http://macupdate.com/info.php/id/14705
    Ohne je damit gearbeitet zu haben würde ich sagen, dass es so ist wie ich vermutet habe: Diese Programme kümmern sich anscheinend ausschließlich um den Text, sind also offenbar unbrauchbar.

    @tau:
    Ist klar, dass InDesign mit Word aber auch überhaupt garnichts gemein hat. Und genau deshalb macht es mMn genauso wenig Sinn, das ID-Dokument nach Word zu exportieren wie es irgendwie in Word "nachzubauen", wie auch immer das von statten gehen soll. Deshalb habe ich vor einiger Zeit einfach stumpf ein JPG aus dem Fertigen Layout gemacht, es im Hintergrund in eine Worddatei eingebunden und Textfelder drüber gelegt. Das ist zwar weder elegant noch nervenschonend, aber anscheinend der beste (einzige) Kompromiss, der halbwegs brauchbare Ergebnisse liefert.
    Dass man normalerweise vorgedruckte Briefbögen hat ist klar und soweit auch der gängigste und beste/einfachste Weg. Aber es gibt ja irgendwie immer diese einen, speziellen Kunden, die meinen dass das aus irgend einem Grund nicht geht und auf ihre Extrawurst bestehen. :hum:
     

Diese Seite empfehlen