[InDesign CS2] Schrift mit Schatten

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von JoyZ, 29.09.2006.

  1. JoyZ

    JoyZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    10.07.2003
    Hallo Ihr Profis

    Wir haben in einem Layout einen schönen Schweinebauch-Sternpanel
    mit einem "verlockenden" Angebot drin.

    Der Text ist Helvetica Inserat schwarz und dahinter, leicht versetzt
    ein "Schatten" in weiss.

    Jetzt ist es so aufgebaut, das zwei Textboxen hintereinander liegen
    und es immer ein wenig mühsam ist, Korrekturen auszuführen, die
    Sprachen abzufüllen etc.

    Gibt es ein Weg in CS2, einen automatischen, scharfen Schatten hinter
    einen Font zu bringen, ohne die Funktion "Schlagschatten" zu verwenden?
    Ich möchte nämlich nicht, dass das File transparenzen rechnen muss.

    Lieben Dank für Eure Ideen
    JoyZ
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Wie soll denn dieser "Automatismus" ausehen? In dem man einfach einen Textrahmen aufzieht und zack?! Das leistet ID nicht.

    Du könntest mit Musterseiten und Ebenen Dir das Leben leichter machen.

    Edit: Alternativ kannst Du auch mit Bibliotheken arbeiten, die wie "Templates" funktionieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2006
  3. ds-komm

    ds-komm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Schrift mit Schlagschatten

    Denken und sprechen (schreiben) denn "die" Schweizer tatsächlich anders als wir?
    Du suchst also in InDesign eine (automatische) Funktion für Schlagschatten, aber die vorhandene Funktion "Schlagschattten" soll es nicht sein. Wie soll dir denn da ein "Profi" helfen? Oder verstehe ich das falsch?
     
  4. JoyZ

    JoyZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    10.07.2003
    Wenn ich Schlagschatten nehme, werden Transparenzen gerechnet. Dies
    will ich auf keinen Fall. Bei Quark konnte man z.B. bei Schriften einen
    Schatten anwählen. Ich weiss ich weiss, darf man nicht, aber vielleicht
    bietet InDesign ja einen Kniff, wer weiss.
     
  5. blue apple

    blue apple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.256
    Zustimmungen:
    1.313
    MacUser seit:
    01.12.2005
    Nein in ID geht das so: entweder aus ID die Schattenoption auswählen>Transparenzen. Oder du schreibst dein Text in Photoshop, legst ein Schatten an und exportierst es als tif>keine Transparenzen. Wenn du farbigen HG hast dann wirds komplizierter, aber ID ist jetzt halt einfacher wegen den Transparenzen zu bedienen und Probleme macht es beim Export als pdf auch keine, sofern man richtig exportiert (PDF-X3)...
     
  6. JoyZ

    JoyZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    10.07.2003
    Danke für alle Antworten.

    Tja, dann werde ich wohl weiterhin zwei Textboxen hintereinander haben,
    ist ja wirklich nicht so wild. Ich wollte bloss nicht mühsam editieren, nur
    um dann zu erfahren, das es mit einem Knopfklick auch getan gewesen wäre.

    :D

    cheers und danke nochmals
    JoyZ
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - [InDesign CS2] Schrift
  1. susku87mac

    InDesign InDesign CS2 erstellt keine PDFs

    susku87mac, 03.05.2010, im Forum: Layout
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    595
    susku87mac
    04.05.2010
  2. unwissender

    InDesign Indesign CS2 Problem

    unwissender, 26.04.2010, im Forum: Layout
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.207
    Dr. NoPlan
    30.04.2010
  3. surah
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.102
    surah
    19.01.2010
  4. premierminister
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    4.601
    surah
    19.01.2010
  5. muellermanfred
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    508
    MmeBezier
    09.02.2009