Indesign CS2 (4.04): Vektor-EPS haben weißen HG

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von schmendrick, 17.01.2007.

  1. schmendrick

    schmendrick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Moin!

    Als langjähriger Quark-User darf ich jetzt zusätzlich mit Indesign arbeiten. Und schon gehts los:

    Wenn ich ein Vektor-EPS aus Illustrator (CS1) in Indesign plaziere, bekomme ich immer einen weißen Hintergrund in Größe der Abbildung. Den habe ich aber nicht angelegt. Weder in Illustrator noch als Bildrahmenfarbe in Indesign. Plaziere ich das gleiche Logo als .ai ist alles okay (=keine HG-Farbe). Was ist da los?

    Danke im voraus!

    P.S.: Hab über die Suche nix gefunden. Ehrlich :D
     
  2. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    Nimm AI.
    Mit Indesign wurde .eps als austerbende Art deklariert.
    Wozu auch einen Umweg machen?
    Freu Dich! :D
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ai hat den Nachteil das es immer nur die Papiergröße (also alles was innerhalb des Blattes ist) in der Vorschau oder in Bridge zeigt.

    Eps klappt wunderbar und ist nicht aussterbend, den eps = pdf

    PS: Zumindest in Illustartaor CS2 kann man steuern ob man ein eps mit oder ohne Weißfläche haben will ;)
     
  4. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    ein eps muss doch erst durch den Destiller, bevor es ein PDF ist, oder?
    oh, es gibt Leute, die behaupten ai=pdf
    (weil man ai schon gleich als editierbares pdf speichern kann),
    musste mich aber aufklären lassen, dass das beides nicht so richtig stimmt ;)

    Back to Topic:
    Das mit CS1 hab ich überlesen, sorry. Ich hab nur CS2...
    Als CS2 abspeichern scheidet wohl aus.

    Ich selbst arbeite eben nur noch mit platzierten AIs
    oder bei einfacheren Grafiken hol ich mir das direkt
    per Copy&paste in Idesign rein.
     
  5. Gerry233

    Gerry233 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.11.2003
    Empfehlung: Einfach die Grafik als Illustrator-Datei abspeichern und dann als solche in InDesign platzieren. Sollte auch in CS1 so ohne Probleme funktionieren.

    Gruß
    Gerry
     
  6. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    Soweit waren wir schon ;)
     
  7. kraultrieb

    kraultrieb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2004
    Hallo Hendrick,

    wenn du deine Datei als EPS abspeicherst, musst du im Folgedialog bei den Optionen die Vorschau auf Format TIFF (8-Bit-Farben) einstellen und Transparent markieren. Dann sollte es klappen.
     
  8. Lehar79

    Lehar79 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2006
    markieren, kopieren & einfügen

    wenn ich eine vektorgrafik in illustrator habe, markiere ich diese, kopiere sie und füge sie in indesign einfach wieder ein;) also ohne platzieren, importieren oder einladen, etc. vielleicht hilft das weiter?o)
     
  9. stefan-at-work

    stefan-at-work MacUser Mitglied

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    27.09.2003
    @schmendrick

    bist Du sicher das es nicht an der Ansicht liegt? Stelle mal unter Ansicht die Anzeigeoption auf hohe Qualität...
     
  10. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    frisch aufgewärmt :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Indesign CS2 (4
  1. susku87mac
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    595
  2. unwissender
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.207
  3. surah
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.102

Diese Seite empfehlen