InDesign CS: Schlagschatten > Ausruck

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von RGB, 19.06.2004.

  1. RGB

    RGB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.01.2004
    InDesign CS: Der zugewiesene Schlagschatten wird nicht sauber ausgedruckt.
    Wie auf dem angehängten Scan zu sehen, wird die Fläche auf die der Schatten
    wirkt heller gedruckt als der restliche Hintergrund. Auf einem exportierten PDF
    beispielsweise ist dies dann nicht zu sehen. Drucke ich aber dieses PDF, habe ich
    auf dem Ausdruck wieder den selben Effekt.
    :confused:

    Wieso ist das so? Welche Einstellung muss ich ändern? kopfkratz
     

    Anhänge:

  2. freso

    freso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    27.09.2002
    hi,

    ich hatte mal so ein ähmliches problem, habe dann den hintergrund und den schlagschatten komplett im photoshop angelegt. somit konnte ich das problem umgehen. woran das liegt, kann ich dir nicht sagen, denke mal dass beim export die id und ps farbwerte etwas unterschiedlich sind. (was eigentlich nicht sein darf)


    freso
     
  3. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.08.2003
    Gerade mal ausprobiert und klappt einwandfrei. Kann ich nicht nachvollziehen mit meinem ID CS. :/
     
  4. freso

    freso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    27.09.2002
     

    wo hast du es denn so schnell ausgedruckt? aufm monitor oder im pdf sieht man das nicht. nur wenns zum druck geht...
     
  5. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.08.2003
    Auf meinem heim-drucker.

    Ein abgerundetes rechteck mit fett schlagschatten - und es kommt einwandfrei.

    Wenn dus zum druck gibst - lässt du vorher keinen proof machen von deinem Dienstleister?
     
  6. freso

    freso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    27.09.2002
    kommt immer auf den job drauf an. aber dieses schattenproblem hatte ich bereits vor druck erkannt und gelöst.
     
  7. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.08.2003
    wie gelöst?
     
  8. RGB

    RGB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.01.2004
    So, hier nochmal ein Pic. Ein Rechteck mit Schatten auf einem
    Hintergrund mit 20% Schwarz. NUR InDesign - kein Photoshop
    oder sonstwas...
    Any Ideas??
     

    Anhänge:

  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Hi, ich denke das Rechteck ist nicht freigestellt und der Bildhintergrund ist nunmal weiß und daran orientiert sich Indesign. Also freistellen, Pfad speichern oder in Indesign über Objekt>Beschneidungspfad>kanten suche probieren

    so long
    avalon
    wavey
     
  10. freso

    freso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    27.09.2002
    ich denke eher, dass das pdf probleme hat mit der transparenz. deswegen überlasse ich solche effekte lieber dem photoshop. da kann nicht soviel schiefgehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - InDesign Schlagschatten Ausruck
  1. KurturK
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    469
  2. Kester
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    464
  3. Franken
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    902
  4. melllvar
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.035
  5. buzzy79
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    3.496