InDesign CS: Daten aus ID 2 öffnen?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Katrin, 20.10.2004.

  1. Katrin

    Katrin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.07.2002
    Hallo,

    habe das mittelschwere Problem, dass sich ein in ID 2.0.2 erstelltes Dokument einfach nicht in ID CS öffnen lässt: Beim Umwandeln der Daten bricht der Vorgang nach etwa der Hälfte ab und das Programm wird "unerwartet beendet". Ich habe schon versucht:

    1. Mehrmals probieren bzw. Computer neugestartet
    2. Unter Preferences/InDesign 3.0 die Recover Dateien verschoben
    3. Die Ursprungsdatei als Kopie gesichert und diese versucht zu öffnen
    4. Die armlib gelöscht

    In der Adobe Community ist das Problem anscheinend bekannt, doch ich habe auch dort keine Lösung gefunden. Leider drängelt die Sache, da die Druckerei schon komplett auf CS umgestiegen ist und 2.0 runtergeworfen hat. Die können nun die Datei ebenfalls nicht öffnen :(

    Weiß jemand Rat?
    Gruß Katrin
     
  2. Katrin

    Katrin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.07.2002
    5. das Suffix der Datei einfach von .id2 auf .indd geändert

    PS: Habe grade noch ein CS-Update auflaufen lassen (3.0.1 von August 2004, hat nix geholfen :mad: )
     
  3. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Mach doch ein PDF, so hat die Druckerei bestimmt keine Probleme.

    Sind in der alten Version alle Fonts geladen und alle Bilder aktualisiert?
     
  4. Katrin

    Katrin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.07.2002
    Ok, das war zwar nicht die Frage, aber selbst das hat aus ID 2 nicht mehr funktioniert, beim Berechnen der .ps-Datei hat sich das Programm verabschiedet.

    Es lag aber höchstwahrscheinlich an einem kaputten EPS, welches ich nun gegen eine Vektorgrafik getauscht habe. Weshalb das aber von ID 2 toleriert wurde - ich weiß es nicht ...
     
  5. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    InDesign überprüft dir die Daten beim Platzieren nicht. Auch bei der Ausgabe findet keine Überprüfung statt, ob diese von einem RIP (oder eben Distiller) interpretier werden können. ID stellt beim Ausgeben praktisch nur die Verkfüpfung zwischen der Originaldatei und dem Layout-Bild her.

    Warum aber ID CS eine Datei mit einem "schlechten" EPS nicht öffenen kann, scheint mir auch nicht ganz logisch.

    Na ja, Hauptsache es klappt jetzt!
     
  6. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... korrupte Daten machen eigentlich immer Schwierigkeiten.
    Ich glaube das schon, das es am EPS lag! ;)
     
  7. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004

    Da hast du recht, das hat mich auch schon fast zur Verzweiflung gebracht...
     

Diese Seite empfehlen