InDesign Beschnittmarken

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von milkyway, 24.05.2006.

  1. milkyway

    milkyway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.09.2003
    Nachdem ich eine A4 Datei erstellt habe möchte ich jetzt ein pdf x3 schreiben. Allerdings weiss ich nicht genau wie das druckbaren Format bei InDesign gehandhabt wird.

    Habe bei der Dokumenteneinrichtung Format A4 plus Beschnitt 3mm vorgegeben. Wenn ich jetzt ein pdf schreiben will, also exportieren, pdf x3, die Marken und Beschnittzugaben einrichte... dann erscheint bei mir nur ein normales pdf ohne Beschnittmarken, Farbkontrollstreifen usw., obwohl ich dieses angeklickt habe...

    Weiss der Drucker anhand dieses pdf das er den Beschnitt usw. beachten soll?

    Habe mir dann überlegt, das ich einfach ne postscript datei schreibe und dann mit dem distiller als pdf x3 speicher... allerdings schneidet er mir da vom dokument etwas ab...

    habe ich bei der Einrichtung vom Format etwas falsch gemacht?
    muss ich beim pdf schreiben das Format ändern? wenn ja wie und wo?

    wenn ich apfel/print drucke, dann erscheint bei mir zwar im Menue der Punkt Drucken Konfiguration (Papier) allerdings ist dieser geblockt!

    Hoffe ihr könnt mir helfen, denn die Datei muss zum Drucker... DAAAANKE schon mal...
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Du musst schon die Papiergröße größer wie A4 + Beschnitt wählen...

    Schnittmarken im Nirwana werden nicht wahrgenommen ;)
     
  3. milkyway

    milkyway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.09.2003
    d.h. ich gebe anstatt 297 x210 einfach 300 x 213 vor?
     
  4. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    … jup, aber ich würd eher 6mm Beschnitt (3mm/Seite) zugeben,… als 3mm,
    das ist ein wenig arg schmal mit 1,5mm pro Seite dann,… meine Meinung :zwinker:

    Greetz,…
     
  5. milkyway

    milkyway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.09.2003
    mmh, habe jetzt bei der dokumentenvorgabe das format geändert...also plus 3 mm. wenn ich eine post script datei schreiben will, dann schneidet er mir bei der ausgabe pdf das dokument ab...

    wenn ich direkt aus indesing ein pdf x3 schreibe und die beschnittmarken anklicke, dann zeigt er mir im pdf diese aber nicht an... ist das normal?
     
  6. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    … nicht in der Dokumentenvorgabe,… :nono:,… das Papierformat im Druckmenü! :zwinker:

    Greetz,…
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Hm.... verstehe dein Problem nicht.

    Mit ID CS2 wählst du mit Druckmarken, zentrieren und als Blattgröße z.B A3.
    Keine Zugabe mit 3 mm.

    Das geht bei mir ohne Probleme, gerade probiert.
     
  8. milkyway

    milkyway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.09.2003
    wenn ich in dem druckmenue bin und als drucker postscript datei eingegeben habe, komme ich nicht mehr in den punkt konfiguration, wo ich das papierformat einrichten kann... ist gesperrt s. anhang
     

    Anhänge:

  9. milkyway

    milkyway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.09.2003
    so nach einigem rumtüfteln, habe ich einfach einen anderen postscript drucker aufgerufen, die blattgröße auf A3 geändert und bei dem Farbmanagement Composite CMYK vorgegeben.. hoffe das stimmt jetzt alles...
     
  10. steffan

    steffan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.05.2006
    @milkyway:

    Warum exportierts Du nicht einfach direkt als PDF/X-3 aus Indesign? Das Papierformat der PDF wird dann automatisch so eingerichtet, dass Schnittmarken, Passer und Farbkontrollstreifen mit gedruckt werden. Es ist keine Vergrößerung des Papierformates der Datei nötig und die Beschnittzugabe wird übernommen/mitgedruckt, wenn Du bei den Exporteinstellungen "Beschnittzugabe-Einstellungen des Dokuments verwenden" aktivierst.

    Steffan
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - InDesign Beschnittmarken
  1. KurturK
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    453
  2. Kester
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    462
  3. Kester
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    121
  4. KurturK
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    174
  5. TypoZ
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    401

Diese Seite empfehlen