InDesign Aktionen / Actions

Diskutiere mit über: InDesign Aktionen / Actions im Layout Forum

  1. Sulley

    Sulley Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2004
    Hallo,

    Gibt es in InDesign auch sowas wie Aktionen wie z. B. in Photoshop, d. h. dass ich eine Aktion defeiniere und dann meine Arbeitsschritte ausführe und alles aufgenommen wird? Bis jetzt hab ich nur das Skriptmenü gefunden, das ist mir aber ein Gräuel :( Viel zu umständlich.
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Es gibt in InDesign ja sehr ausgefeilte
    Stilvorlagen (verschachtelt etc.).
    In InDesign 4 (CS 2) gibt es ja sogar
    Objektstile.

    Reichen diese Funktion denn nicht für
    deine tägliche Arbeit? bzw. Was möchtest
    du denn überhaupt aufzeichnen?
    Welche Arbeitsschritte möchtest du
    den automatisieren?



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. Sulley

    Sulley Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2004
    ich möchte eigentlich nur z. b. fingerbrechende befehle wie "befehl alt shift y" auf EINE einzelne taste legen. oder ich will z.b. einem textstück einen bestimmten font zuweisen und mich nicht durch menüs klicken, sondern nur eine taste oder eine kombination drücken. ich weiß, dafür gibt es auch quickeys, aber mich wundert es, dass adobe aktionen in photoshop integriert (und in anderen programmen auch), aber in indesign 3 nicht?! kleines photoshop beispiel: ich will eine ausgewählte fläche mit schwarz füllen. mit aktionen ganz einfach lösbar: ich zeichne mir einmal auf wie ich etwas fülle, und ab da muss ich nur noch die gewünschte fläche auswählen und z. b. "befehl F1" drücken, schon ist die fläche schwarz gefüllt. zeitersparnis? sehr hoch, wenn man es in einem projekt ca. 20 mal machen muss.

    verstehst du auf was ich hinauswill?

    grüße sulley!
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    "Aktionen" wie in Photoshop gibt es in InDesign nicht.
    Es können jedoch Vorgaben für Stilvorlagen, Absatzstilvorlagen (Typo)
    und -wie Ogilvy richtig sagt- ab CS2 auch Objekt-Vorlagen definiert werden.

    Ne andere Sache wäre der Automator. Sorry mit dem habe ich mich jetzt
    allerdings noch nicht auseinander gesetzt.
     
  5. Sulley

    Sulley Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2004
    ok, danke soweit. findet ihr nicht auch dass indesign im gegensatz zu pagemaker..... stinklangsam ist?!! kleiner vergleich: man scrolle durch 100 seiten erst auf einem powermac 9600 350 mhz mit pagemaker und dann auf einem powermac g4 MDD 1,25 ghz mit indesign. oder man verschiebe ein objekt. was fällt auf? ruckeln ruckeln ruckeln. aber unter indesign. was soll denn dass? muss man sich erst einen g5 kaufen? ich finde es ehrlichgesagt eine frechheit von adobe zu behaupten, indesign wäre ein würdevoller pagemaker nachfolger. warum gibt es keine carbon version von pagemaker ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - InDesign Aktionen Actions Forum Datum
InDesign Erfahrungen mit CS6 und macOS Sierra? Layout 21.11.2016
InDesign Versatz der Curser-Markierung Layout 30.09.2016
InDesign Reihenfolge der Formularfelder sortieren Layout 15.09.2016
InDesign CS6 - Extensions lassen sich nicht wieder aktivieren Layout 08.08.2016
InDesign InDesign CS6 stürzt ab wegen "zu wenig Speicher" Layout 05.08.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche