in iMovie größe bestimmen oder in anderen prog.

Diskutiere mit über: in iMovie größe bestimmen oder in anderen prog. im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. holzwuermchen

    holzwuermchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2007
    Hallo @ all,

    bin neu hier und habe ein problem ,
    undzwar habe in imovie mein urlaubsfilm geschnitten usw und möchte ihn nun exportieren nur weis ich nicht wie damit ein gute quali raus kommt oder ich es als dvd brennen kann , denn ich möchte den film nachher auf dem dvd player an sehen und der liest kein mpg4 usw.
    habe gelesen das es über idvd geht nur habe ich eben nur eine g3 rechner (kann mir aus finanzieller sicht keinen neueren leisten (leider)) der kein superdrive hat. gibt es da noch eine andere möglichkeit oder kann ich in den g3 ein superdrive einbauen bzw nachrüsten ??

    über ratschläge wäre ich sehr dankbar
     
  2. holzwuermchen

    holzwuermchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2007
    ich habe leider nur nen G3 500 MHz rechner . doch ich würde eben gerne meine Filme vom Urlaub, kinder usw auf dvd brennen oder als mpg nur habe ich immer das prob das die qualität scheiße ist da die datei dann zu klein wird oder qualität gut aber datei zu groß . gibt es da nicht ne möglichkeit nem prog zu sagen datei soll max 4,4 gb oder 700 mb groß werden ??

    nur mal vor ab iDVD geht bei mir nicht siehe oben
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Such nach „Hurz und Pfurz“ (ja das heisst wirklich so). Dann kannst du iDVD auch mit externen Brenner betreiben.

    ww
     
  4. holzwuermchen

    holzwuermchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2007
    danke und das prog läuft auf meiner kiste ?? und ich kann sagen wie groß ich max die datei haben will ??
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Es müsste laufen, und um die Grösse kümmert sich dann iDVD. ;)

    Sollte es nicht funktionieren, dann hilft Toast6. Damit kannst du auch DVDs erstellen, aber die Qualität ist nach meiner Erfahrung nicht so gut wie mit iDVD.

    Was du aber auf jeden Fall brauchst: Viel Zeit. Mein Powerbook (G4 867) braucht pro 10 Minuten Film ca 1 Stunde um es in iDVD zu konvertieren.

    ww
     
  6. holzwuermchen

    holzwuermchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2007
    dnake werde ich mal versuchen , nur läuft idvd nicht richtig bei mir stürzt immer ab da ich einfach nen zu alten rechner habe. muß wohl mal einige test machen , danke für die schnelle hilfe.
     
  7. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    Registriert seit:
    23.07.2006
    wenn du die Vollversion von Toast6 hast, wähl mal SVCD als DiskTyp aus.. da passen bis zu 40min Machwerk auf einen billigen cd-r Rohling und die Quali ist auf jedem DVDPlayer auch sehr gut...

    die Encoding Zeiten werden auf deinem G3 auch"ewig" sein... das war nu' damals eines der Hauptargumente FÜR den G4... der war für solche rechenintensiven Geschichten gedacht... ("Supercomputer") ...
     
  8. holzwuermchen

    holzwuermchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2007
    Danke werde ich mal beim nächsten film versuchen . nur ab und zu ist der film wenn ich in in iMovie schneide über ne std land und dann ??
    ja ich weiß der rechnet sich zu tode aber mir bleibt nix anderes überig habe nicht die finanziellen mittel um nen besseren her zu tun.


    aber vielleicht bald wer weiß .


    Danke dany
     
  9. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    Registriert seit:
    23.07.2006
    also neulichst hab ich mir für <600€ einen MacMini geleistet, 1.6GHz/C2D/1.25GBRAM/Superdrive/leicht gebraucht, .... mein schöner Cube schielt schon ganz neidisch 'rüber zur Tupperdose... ;) da fluppen die Homevideos wie nix!! (aufm G4 konnte das schon mal 'ne Nacht dauern, jetzt knapp 2h)

    oder, Film auf Kamera zurückspielen, und auf Pappas/Omas/Freundin/Scheffs DOSe dvd-ieren... is irnswie bäh, geht aber... ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMovie größe bestimmen Forum Datum
DVD erstellen?? Wie gut ist Roxio Toast 11 Titanium.....? Blu-ray, DVD und (S)VCD 08.02.2014
DVD erstellen Fehlermeldung in iDVD und iMovie Blu-ray, DVD und (S)VCD 21.03.2012
DVD für iMovie konvertieren, am wenigsten Verlust? MPEG Streamclip Blu-ray, DVD und (S)VCD 09.01.2012
Keynote > iMovie> iDVD ??? Blu-ray, DVD und (S)VCD 08.08.2011
SVCD oder ?????? Blu-ray, DVD und (S)VCD 19.07.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche