In IMac G5 20" andere Festplatte einbaubar

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von joestoeb, 24.01.2005.

  1. joestoeb

    joestoeb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Hi,

    ich habe jetzt einen IMac G5 20", kann ich in den eine größere Festplatte selbst einbauen?.
    Ist das schwer, oder geht das einfach?
    Auf was muss ich dabei achten?
    Welche Platte sollte ich nehmen, ich würde gerne eine Maxtor 250 GB nehmen, ist dass OK?

    Gruss
    Jörg St.
     
  2. Kruemel_ddorf

    Kruemel_ddorf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.02.2004
    Geht ohne Probleme ;)
    Ich habe mir eine 400er gegönnt .....

    mfg
    Kruemel
     
  3. djmorris666

    djmorris666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Das hab ich mich gerstern auch gefragt. Ich will mir in dieser Woche auch einen 20er bei Mac@campus bestellen. Ich bin mir aber nicht sicher ob ich den HD-Bump von 160 auf 250gb für ca. 90€ mitbestellen soll oder lieber die 160er drinlassen und selbst eine 250 einbauen.

    Ich hab im Forum schon gesucht, aber generelle Empfehlungen bezüglich Temperaturen usw. hab ich keine finden können.

    In meinem PC hab ich selbst 2 Hitachis drin (160er und eine 250er) aber die sind mir dann bei einem iMac zulaut. Und die Samsungs sind zwar halbwegs leise (beim Zugriff) aber werden anscheinend wärmer.

    Vielleicht könnt ihr Kaufempfehlungen aussprechen. 90€ ist zwar ein fairer Preis....aber wenn ich selbst eine einbaue kann ich ja die 160er als externe verwenden oder in einen meiner PCs.

    ciao
     
  4. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Häng mich mal dran:

    Dass man die Platten gegen grössere austauschen kann ist mir klar.
    Meine weitergehende Frage:

    Die ausgebaute Platte mit OS X, kann ich die in einen anderen Mac als Hauptplatte einbauen und erkennt das instllierte OS X dann die veränderte Hardware?

    So könnt ich meinem "alten" PM G5 mal die Platte von iMac einbauen... ohne Stress zu haben.


    THX!
     
  5. Kruemel_ddorf

    Kruemel_ddorf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.02.2004
    Alten PM G5 ? okay .......


    Ja ich habe meine "alte" 160er iMac Platte in meinen "alten" PM G4 (SATA PCI Controller) gepackt, und brauchte OS X nicht neu installieren
    (JA ich habe 2 Lizenzen!)


    gruss
    Kruemel
     
  6. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2004
    @Jabba: Da das Basissystem des Macs modular aufgebaut ist, sollte eigentlich (!) ein Wechsel der Festplatte das ganze System umziehen, ohne dass irgendwas neu installiert/initialisiert werden muss. Ich selbst hab mal einen Umzug von einem Single-G4 auf einen Dual-G4 gemacht und hatte dabei keine Probleme.

    Festplatte: Es muss halt eine Serial ATA sein. Temperaturprobleme sollte es bei 7.200er Platten nicht geben, 10.000er könnten dagegen zur Überhitzung des Displays führen!

    Insofern würd ich mich auf die Lautstärke der Platten konzentrieren und darauf achten, dass min. 8MB Cache drauf sind...

    Edit: Ich glaub Apple selbst legt sich auch nicht auf einen Hersteller fest. In meinem ersten 17" iMac G5 war eine 160GB Seagate drin, in meinem jetzigen 20" ist eine 160GB WesternDigital drin...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2005
  7. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Top!

    Hört sich gut an! :D
    Nochmal kurz zur Erklärung: Mein PM G5 von 11/2003 hat eine recht laute 160GB von Seagate drin. Da ich auch den aktuellen iMac mit der 240er habe, kann ich diesen auch (in ein paar Monaten) mal auf eine 400er umrüsten und die 240er zusammen mit der 160er im PM weiterverwenden.

    Da ich aus der PC Ecke komme, gehe ich einfach davon aus, dass es besser ist, die neuere und schnellere Platte als Systemplatte einzubauen, daher die "Umzugsfrage"!

    Prima!

    Ein einziger Fred und viele Fragen beantwortet! :)
    Mittlerweile recht selten hier... :p *duckundweg*
     
  8. djmorris666

    djmorris666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.01.2005
    ab 250gb hat man leider nicht eine allzu große Auswahl. Die WDs, Seagate und Maxtors sind nicht gerade für leise Betriebsgeräusche berühmt.
    Es bleibt dann noch Hitachi. Wie ich oben schon sagte werkelt in meinem PC u.A. das 250er Modell (aber P-Ata). Die Temperatur bei Belastung übersteigt nie die 35°. Im iMac wird sie dann sicherlich steigen, da so gut wie keine Luftzirkulation vorhanden ist.

    Aber da du ja Seagate und WD drin hast bzw. hattest, kannst du mir sicherlich was über die Temps und über Betriebsgeräsche berichten. Danke schonmal...

    ciao
     
  9. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Sagen wir's mal so: Ich hab von beiden nix mitbekommen. Das Laufgeräusch war nicht zu hören (zumal beim ersten ja der Lüfter brummte ;) ).

    Persönlich würde ich rein subjektiv die WD nehmen. WD-(IDE)-Platten haben mich seit meinen Anfängen meines Computer-lebens begleitet und ich hatte noch nie Probleme damit...

    Temperaturmäßig kann ich nix sagen, waren ja beide ab Werk eingebaut...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2005
  10. joestoeb

    joestoeb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Also für 90 Euro, würde ich die Upgradeoption nutzen, eine 250 GB kostet in der Regel so seine 160 Euro, und da ist 90 Euro für ein Upgrade doch ganz ok.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IMac andere Festplatte
  1. admch
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    174
    admch
    12.07.2016
  2. Cannalony
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.468
    kira12
    14.07.2014
  3. konstantin02
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    413
    Pufi
    27.03.2009
  4. barny68
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    354
    barny68
    14.09.2007
  5. Rogewo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    596
    Sanity
    10.10.2004