in-ears massgefertigt für den ipod ?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von razorbuzz, 08.10.2005.

  1. razorbuzz

    razorbuzz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.08.2004
    Hallo,
    ich dachte immer ich hätte mit den Shure E3C Ohrhörer schon gute in-ear hörer, aber scheint doch tatsächlich noch eine Steigerung zu geben. Unfassbar!
    Schaut euch mal den Preis an.
    Das Verfahren erinnert mich an meine Ohrstöpsel beim Schwimmen, die wurden auch so angepasst.. (warme knetmasse ins ohr und dann davon ein abdruck genommen)

    http://fischer-amps.de/index.php?id=ue-5_c
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  2. Timosaurier

    Timosaurier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    18.02.2005
    übel...
     
  3. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    MacUser seit:
    01.10.2005
    boah! die muss ich unbedingt haben...




















    ... nicht. :D
     
  4. tom fuse

    tom fuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    08.07.2003
    ,-) die in-ears haben bessere technische daten wie der ipod :cool:

    also das ist meiner meinung nach abolut an kosten/nutzen vorbei.
    ich selbst vertrag diese in ears absolut nicht.
    mein ipod klemmt eh nur im auto an der anlage.

    und zum trainieren nutze ich den fast gar nicht, obwohl ich ihn hierfür gekauft hatte..
     
  5. swissmac

    swissmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Die angegossenen In-Ear Monitore ist wohl das Beste was man machen kann. Ist durchaus im professionellen Bühnenbereich zu empfehlen. Gleichzeitig bietet so ein Hörer auch eine gute Schallabschirmung gegen aussen, daher muss der Lautstärkepegel nicht so hoch eingestellt sein.

    Ich selber benutze auch gegossene Produkte eines anderen Herstellers, jedoch dienen diese mir mit einem Filter versehen als Gehörschutz bei unseren Auftritten. Ich möchte nichts anderes mehr, und mein Gehör ist es mir Wert dafür ca. 180€ auszugeben. Zu Beginn ist es vor allem für Bläser eine Gewöhnungssache und dauert etwas.

    Ob's jedoch im privaten Bereich Sinn macht sollte wohl jeder für sich selber entscheiden. Ich habe mich für die Etymotic 6i entschieden. Ok, für ca. 135€ haben auch die einen stolzen Preis.

    Gruss

    swissmac - Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen