Importieren von Mails in Mail

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Hexium, 13.06.2006.

  1. Hexium

    Hexium Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Hallo!

    Ich weiß die Frage kommt öfters vor, ich habe aber ein spezielles Problem:
    Ich will von Outllook 2003 auf Entourage 2004 umsteigen.
    Mit outlook2mac kann ich die mails zwar umwandeln, jedoch sind dann alle doppelt vorhanden, und bei vielen stimmt das datum nicht mehr. keine ahnung warum.
    Jetzt habe ich die Mails unter Windows in Thunderbird importiert und auf das MBP ebenfalls in Thunderbirg geholt.
    leider kann ich jetzt die Mails von dort nicht mehr ins entourage kopieren (geht das überhaupt?). Ins Mail von OSX könnte ich es machen, nur glaub ich der kommt mit der Datenmenge nicht zurecht (sind ca. 1500 mails - 600MB).
    Das Programm stürzt beim Importieren immer wieder ab.
    Hat jemand eine Idee wie ich die Mails (nicht Kontakte) von Thunderbird zu Entourage bringe?

    Danke im Voraus!!!

    mfg
    Alex
     
  2. Cr0ssF1re

    Cr0ssF1re MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Ich stand vor einem ähnlichen Problem. Die eleganteste Lösung ist ein IMAP-Mail-Account. Einfach das gesamte Postfach von Outlook nach IMAP kopieren und dann in Entourage wieder zurück.

    Greetz,
    Cr0ssF1re.
     
  3. Hexium

    Hexium Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Danke für die rasche Antwort.
    Jetzt die ganz dumme Frage: Kannst du mir eine Beschreibung geben wie das geht? Kenn mich da überhaupt nicht aus, bin aber sonst rechtbewandert was software angeht :)

    mfg
    Alex
     
  4. Cr0ssF1re

    Cr0ssF1re MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Naja, ein IMAP-Account ist keine Software, sondern ein Mail-Account bei einem Mail-Provider.

    Meines Wissens nach bieten die größeren Anbieter (z.B. web.de, gmx.net usw.) IMAP-Accounts an. Sind aber nicht immer kostenlos. Vergleichen hilft.

    Bei den Providern findest Du dann auch detaillierte ANleitungen, die Du Dein Outlook dazu bringst, mit dem IMAP-Server zu reden.

    Greetz,
    Cr0ssF1re
     
  5. Hexium

    Hexium Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Das Problem ist mal der Upload von über 600MB.
    ich hab jetzt was von einem IMAP server auf dem Rechner selbst gelesen, auf den man die Mail kopiert und im anderen Programm runterkopiert. Kann mir da jemand was sagen?
    Welche Programme gibts dafür (Server?).

    mfg
    Alex
     
  6. Cr0ssF1re

    Cr0ssF1re MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.04.2005
    600MB dürften kein Problem sein. Selbst der kleinste Account bei GMX hat 1GB Speicherplatz. Das wird bei anderen Anbeiter nicht anders sein.
     
  7. HorstSGE

    HorstSGE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.05.2006
    Ich führe im Moment gerade den IMAP-Upload durch. Die 600MB sind nicht ein Problem des Speicherplatzes, sondern der Zeit - gäääähhhnn.
     
  8. klodius

    klodius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.01.2003
    Ich hab meine adresse bei gmail.com (Inhaber google)
    2700 mega,super suchmaschine etc...
    kann die Maile in "mail" (oder in outlook) etc..bekommen.

    Suche gmail in google,15mn und alles gut!
     
  9. Hexium

    Hexium Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Na gut :) Hast mich überredet.

    Und jetzt die ganz dumme Preisfrage: Wie lad ich aus dem Thunderbird alles hoch?
     
  10. Hexium

    Hexium Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Nächstes Problem: Gmail ist zwar gut, aber anscheinend in einer Testphase und nur für bestimme User offen.
    Bei GMX muss ich für IMAP zahlen. Bei AON hab ich nur 20 MB Speicher.
    Sonst fällt mir kein Anbieter ein, der Gratis ist und genug Speicher bietet. Ideen?

    mfg
    Alex
     
Die Seite wird geladen...