Importieren vom MPEG2 in IMovie

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Neils, 21.06.2006.

  1. Neils

    Neils Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Hallo,

    ich habe Probleme beim Importieren von MPEG2 Dateien in IMovie.
    Ich habe bereits mir das MPEG2-Plugin von Apple gekauft. Seitdem spielt er mir ja schon mal in Quicktime die Videos ab. Aber ich kann sie leider nicht in IMovie importieren.

    Wenn ich den Film importiere kommt kurz die Meldung "Dateien importieren" und dann geht alles weg und nichts ist passiert!

    Ich habe die Videodateien vorher aus dem bescheidenen Programm von Panasonic exportiert.

    Eine andere Alternative, die mir viel lieber ist, wäre das ich die .VRO-Dateien direkt in IMovie öffnen (das funktioniert übrigens) aber leider geht der Ton nicht, da mein Mac scheinbar dieses AC3-Format nicht unterstützt.
    Gibt es da bereits eine Möglichkeit, ein Plugin zum Beispiel?

    Für alle Tipps bin ich dankbar...!

    Schöne Grüße

    Neils
     
  2. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    07.04.2005
    Das MPEG2 Plugin ist doch nur für Quicktime, soviel ich weis. Mit iMovie hat das nix zu tun.

    Eine Möglichkeit ist die MPEG2 Datei per ffmpegX in DV zu konvertieren und diese dann in iMovie zu importieren. Gibts auch schon einige Threads zu diesem Thema.
     
  3. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
  4. JazzmanBlue

    JazzmanBlue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Was meinst du was iMovie ist? IMovie ist nur ein Frontend, das was drunter liegt ist auch Quicktime!
     
  5. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    07.04.2005
    Dann frag ich mich warum iMovie nur DV akzeptiert?
     
  6. tomnolix

    tomnolix Gast

    weil das nen idiot erfunden hat und dafür sicher super viel geld bekommt weil er so ne selten doofe idee hatte.. gibt doch mehrere beispiele auf der welt wo leute mit *******e geld machen... also das man alles in DV umwandeln muss isn witz hoch zehn und der aller grösse *******..

    ja ok nun fühlen sich die apple freaks wieder angepisst aber es ist so.. FAKTEN...
     
  7. foetoid

    foetoid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    187
    MacUser seit:
    01.03.2005
    Weil man auch Final Cut kaufen könnte das mehr Formate schluckt,

    btw. das Windows Pendant schlukt auch nicht alle Formate sondern auch vornehmlich DV ;)
    Sowas nennt man "Standard"
     
  8. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    29.03.2005
    Musst du so sehen bei Windows gibt es auch so gut wie keine kostenlose Software mit der du das machen könntest :( Virtual Dub schluckt auch nur AVIs und sonst kenn ich nur noch kostenpflichtige Programme.
     
  9. joe333

    joe333 unregistriert

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.04.2006
    Danke das ist ein Tool nachdem ich schon lange gesucht habe, Super Tip.
     
  10. tomnolix

    tomnolix Gast

    joar aber das tool wandelt zwar um aber die formate ;-) frag nicht... der macht aus erin 4gb DVD ne 12gb DV datei...

    einfach schrott...
     
Die Seite wird geladen...