iMovieHD: Zeitraffer staucht den Clip nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von valimax, 08.10.2005.

  1. valimax

    valimax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2005
    Hallo,
    zum ersten Mal brauche ich die schneller/langsamer Funktion in iMovie. Funktioniert aber nicht.
    Wende ich sie auf einen Clip an, wird im Fortschrittsfenster der blaue Balken auch schön gefüllt und der Rechner arbeitet intensiv - sobald fertig gerendert wurde erscheint der Clip in Ursprungslänge in der Zeitachse.
    Das ist doch Käse!
    Was muss ich tun, damit iMovie richtig arbeitet?
    Ich weiss dass es jemand von Euch weiss ;-)

    Gruß
    Valimax :(

    1,25er mac mini 1GB RAM, 40GB FP, 250 GB ext FP
     
  2. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    13.06.2004
    Liegt das iMovie-Projekt auf einer FAT-formatierten Partition? Daran lags bei mir.
     
  3. valimax

    valimax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2005
    Hallo Shetty,
    das hört sich gut an - teste ich sofort und melde mich dann...
    Gruß
    Valimax
     
  4. valimax

    valimax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2005
    ...jepp, stimmt! Vielen Dank! Jetzt kann ich weiterarbeiten.

    Vielleicht kann uns ein IT-Insider auch noch aufklären warum das so ist.

    Gruss ins schöne Badnerland (Über Baden lacht die Sonne - über die anderen die ganze Welt...)

    valimax
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen