iMovie und iPhoto nicht mehr gratis.

Diskutiere mit über: iMovie und iPhoto nicht mehr gratis. im Mac OS X Apps Forum

  1. polyesterday

    polyesterday Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Offiziell: iMovie und iPhoto nicht mehr gratis zu haben

    Beide Applikationen nur noch im kostenpflichtigen Paket iLife 04 zu haben

    Als Apple auf der MacWorld in San Francisco das Software-Paket iLife 04 vorgestellt hat, deutete sich bereits an, dass damit die bislang kostenlos erhältlichen Applikationen iPhoto und iMovie nur noch gegen Bezahlung in dem Programmpaket zu haben sein werden, was Apple nun auf Anfrage auch betätigt hat.

    Quelle: www.golem.de
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Das so geile Software nicht lange kostenlos bleiben wird, ist ja klar. Aber ich finde knapp 60€ nicht zu viel. Denn was die Software kann, da wäre jedes von denen 60€ wert.
     
  3. donioni

    donioni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.12.2003
    Wieso 60€? Im Apple-Store kostet die 49€.
    Viel spannender ist die Frage ob iLife04 auch bei einem Panther-Update dabei ist. Weiss da jemand genaueres?
     
  4. ThePaul

    ThePaul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Tee trinken...

    Bis jetzt habe ich das von Apple aber noch nicht gehört...
    Einfach mal den 16. Jan, abwarten...und wie schon oben erwähnt,
    selbst wenn's ab dann was kostet...49 € sind ein tragbarer Preis für das Paket.

    ThePaul
     
  5. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Naja. Das sie jetzt was kosten ist eigentlich weniger schlimm. Eine Frechheit finde ich nur das jemand der up-to-date bleiben will, mit voller Berechnung erst Panther vor die Nase gesetzt bekommt um dann wenig später auch noch für iMovie 4 und iPhoto 4 (aka 2.5 Bugfix-Release ;) ) zahlen zu dürfen. Kein Rabatt, kein kostenfreier Download. Nichts. Viele haben sicher nur upgedated um weiterhin von Apple mit kostenfreier Software beliefert zu werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche