iMovie: Tonproblem

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von McDiver, 29.03.2006.

  1. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Servus Jungs & Mädls,

    nachdem ich am Montag abend wieder aus dem Land des Lächelns zurück gekommen bin, habe ich mich natürlich sofort daran gemacht, das Urlaubsvideo (bestehend aus 6 Filmen zu je 60 Minuten... bei 3 Wochen kommt eben einiges zusammen... :) ).

    Grundsätzlich hab ich nun als erstes (eher unwichtiges...) Problem, dass die Bearbeitung auf meinem iBook G4 doch träger geht als erwartet, je mehr Material hinzu kommt (ich ziehe 5 Minuten Video auf Platte, bearbeite diese oder schneide es heraus und dann die nächsten Minuten... and so on...). Hab 1 GB Hauptspeicher und sämtliche Programme geschlossen bis auf iMovie natürlich. Übrigens: Hab auch mal versucht, über die externe Festplatte zu schneiden, aber da erlebe ich ja den Morgen nicht, wenn er mal anfängt, das Projekt zu speichern... :o

    Nun das Problem:

    Der Ton wird ja über diese süßen kleinen Punkte auf den Linien (ne bessere Beschreibung hab ich grad nicht...) in iMovie reguliert. Soweit, so gut. Wenn ich mir das ganze dort anhöre klingt auch alles so, wie ich es haben will, auch wenn alles sehr rucklig (Bild) wiedergegeben wird...

    Gestern dachte ich mir dann, ich brenne mir mal die 25 Minuten Endfassung auf DVD und schau mir das mal an... Tja... nach langem Warten und Rendern..... DVD in den Player... Klasse...

    Bis auf manche (warum nicht alle...???) Ton-Ein-/Ausblendungen... Hier hab ich manchmal das Problem, dass der Ton auf der einen Spur (z. B. bei nem Kommentar) zwar ausgeblendet wird, dann am Ende jedoch mit einer richtigen Spitze (übel laut) zurück geblendet wird, dann evt. nochmal kurz verschwindet und dann wieder "aufflackert"...

    Wer weiss dazu nen Rat??? Ich kann es mir nicht erklären, zumal es hier in der Wiedergabe bei iMovie auch nicht so rüber kommt....

    LG & Danke!
     
  2. koli.bri

    koli.bri Gast

    Nur eine Idee, aber unten in der Leiste kann man auch die Lautstärke von dem Ton ändern.
    Vielleicht hat sich da ja was getan, und du bist aus Versehen da dran gekommen. Auch wenn es mich dann noch wundert, dass der in iMovie keine Aussetzer hat...

    gruß
    Lukas
     
  3. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Danke für die schnelle Antwort... :)

    Ich tüftel auch gerade noch herum... Meine erste Vermutung war, dass ich vielleicht an manchen Übergängen an den Tonspuren irgendwo ne Spitze versehentlich "hin gebastelt" habe, aber wenn ich das ganze Projekt in der Volldarstellung (also der Zoomregler für die Clips voll offen...) anschaue, sehe ich dort - bis jetzt - mal nichts...

    Also weitersuchen... :(
     
  4. koli.bri

    koli.bri Gast

    Hm...

    Vielleicht hast Du auch so einen DJ-Mix von ganz viel Zeit auf der Festplatte, den man mal zum Test drunter legen kann. Wenn man den einfach aus iTunes in die Tonspur zieht, sollte sich die Lautstärke ja nicht verändern..

    Das dann noch mal brennen, und noch mal angucken.
    (Oder bei 25 Minuten zweimal Bolero, falls der Musikgeschmack nicht zu DJ-Mixes passt ^^, halt was, was andauernd durchläuft. Konzertaufnahmen oder so)

    gruß
    Lukas
     
  5. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Mal etwas anderes noch in diesem Zusammenhang:

    Ich kann ja mehrere Projekte gleichzeitig offen haben.
    Ist es da dann möglich, dass ich mein "Gesamtprojekt" auf 5 kleinere Projekte aufteile, die getrennt bearbeite und am Schluss (auch hinsichtlich Plattenkapazität...) alles zusammen bastel???

    Wenn ja, dann die Preisfrage:
    Ich habe gerade zum Test mal Videomaterial von einem Projekt in ein anderes eingefügt... Er stellt mir das dort aber nicht an die Abspielposition, wo ich es brauchen und haben möchte, sondern immer an den Anfang...

    Bin ich zu blöde oder gibts da nen besonderen Trick...!?!?
     
  6. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    ich kann dir leider bei deinem problem nicht helfen, aber evtl beim thema "externe platte". ich glaube nämlich nicht, dass deine externe noch langsamer sein kann als die in deinem ibook.
    ich hab bei mir extra ne schnelle 7200er platte über firewire angeschlossen um darauf zu schneiden, das geht viiiiel besser als mit der internen meines PBs.
     
  7. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Hm.... also die externe über USB 2.0 zuckelt und ruckelt... ich sag ja: Ruckelfreies Anschauen ist bei jetzt insgesamt 25 Minuten geschnittenem Material nicht mehr möglich!

    Weder von der internen Platte (Restkapazitäte: 25 GB), noch von der externen...
     
  8. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    achso USB. naja USB läuft über den prozessor, und der hat schon genug mit imovie zu tun. firewire läuft über nen eigenen controller, da hast du das problem nicht.
     
  9. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Macht das wirklich sooooooo viel aus???

    Dann bring ich die externe Platte wieder zurück und hol mir für teureres Geld eine mit FW.... :)
     
  10. ostersau

    ostersau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2005
    Jep, Schneiden mit FW ist meiner Meinung nach komfortabler.
    Außerdem kannst Du die Platte auch zum booten verwenden, was manchmal nützlich ist. Und so viel teurer sind Gehäuse mit USB und FW nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMovie Tonproblem
  1. schneidersab
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    78
    schneidersab
    13.11.2016
  2. makeup
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    230
    Philharmoniker
    12.11.2016
  3. Patr1ck
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    310
    Patr1ck
    18.02.2012
  4. McDiver
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    479
    McDiver
    28.09.2006
  5. McDiver
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.167
    flo78
    17.12.2010