imovie, ruckelnde Zeitlupe und kein Ende

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von box, 25.10.2006.

  1. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Ein neuer Versuch:
    seit iMovie 3 ärgere ich mich sporadisch mit der Zeitlupe herum (immer dann, wenn ich sie benutze...). Es ruckelt. Dies betrifft alle Zeiteffekte, auch die Rückwärtsfunktion. iMovie setzt offenbar die Halbbilder falsch zusammen, auf dem Computer ist der Fehler nicht zu sehen, dafür auf der DVD oder beim DV-Export zur Kamera.
    Da dieses Problem nun schon unverändert seit einigen Jahren besteht und nur wenige lakonische Hinweise existieren, frage ich mich, wie das angehen kann:
    a) niemand benutzt die Zeitlupe in iMovie und die wenigen, die es tun, finden den Effekt irgendwie orginell
    b) der Fehler tritt nur bei mir auf - auf verschiedenen Rechnern, Systemen und Programmversionen!

    Hin und wieder würde ich gerne die Zeitlupe benutzen. Vielleicht kennt ja jemand einen Trick, mit dem die falsche Field Dominanz geändert werden kann, oder hat Erfahrungen mit Zeitfiltern von Drittherstellern.
     
  2. lealald

    lealald MacUser Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    12.01.2006
    Sag mal wie äußert sich denn das?
    Die Halbbilder falsch zusammengestellt? Wie stelle ich mir denn das vor?

    Siehst du da einen Zeilenversatz der sich als ruckeln äußert?

    Ich kann mir das schwer vorstellen hab das auch noch nicht gesehen würde mich aber sehr interessieren was das für ein Problem ist.

    Cheers
    Lealald
     
  3. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Also, in Kurzfassung: Unsere Fernsehbilder bauen sich nicht mit einem Mal auf (progressiv), sondern bauen nacheinander Halbbilder auf, beginnend entweder mit geraden oder ungeraden Zeilen. Wenn die Reihenfolge, in der die Halbbilder ausgelesen werden, nicht stimmt, dann wird eine Bewegung 1-2-3-4 zerlegt in 2-1-4-3. Das so etwas ruckt, kann man sich ja vorstellen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen