iMovie: mehrere Clips verschieben/kopieren: Nicht möglich?!

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von T.W.G, 21.03.2007.

  1. T.W.G

    T.W.G Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    30.12.2004
    Hallo Zusammen,

    habe ein Problem:
    Ich erstelle in iMovie gerade ein Video und habe eine Sequenz fertig die in zeitlicher Reihenfolge an der falschen Stelle positioniert ist.
    Ich dachte es sei kein Problem die Clips einfach alle zu markieren und dann entsprechend zu verschieben: Das funktioniert aber nicht!

    Wenn mehrere Clips selektiert sind und ich diese dann mit der Maus anfassen will, sind sie verschwunden.
    Über "Undo Move" kann ich sie wiederherstellen.
    Copy & Paste funktioniert aucht nicht.

    = Hilfe! :)


    btw: Ist es sinnvoller bei einem grösseren Video einzelne Kapitel als separates Projekt mit iMovie zu erstellen oder ruhig alles in einem Projekt?!

    Danke.
     
  2. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Sind die Videos denn schon in der Zeitleiste eingefügt?

    Man kann ruhig ein großes Video erstellen. Kapitel kann man in iMovie einfügen. Allerdings sollte die Filmlänge auf 2 Stunden begrenzt werden.
     
  3. T.W.G

    T.W.G Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    30.12.2004
    Hi,

    ja die Videos sind alle in der Zeitleiste.
    Einzeln geht's aber nicht eine ganze Reihe Clips ... das ist ziemlich übel.
     
  4. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    liegt das iM Projekt auf einer externen Platte?
    Die muss hfs formatiert sein ..

    wieviel freien Speicherplatz hast Du INTERN?
    bei 'Monsterimporten' (für iM6: in den prefs kleine Segmente enstellen!) legt iM gern ne Gedächtnisminute an.. Maus halten bis der Finger glüht ...
     
  5. T.W.G

    T.W.G Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    30.12.2004
    Moin,

    ja das Projekt liegt extern.
    Intern habe ich ca. 15GB frei.

    Habe es jetzt ausprobiert mit dem lange gedrückt halten: Du bist ein Schatz, es klappt! :)

    Es gehen zwar lt. Fehlermeldung einige Übergänge verloren aber die sind ja das geringste Problem.
     
  6. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    ich sachs gleich: nicht auf Zunge, und nix langfristiges!!! :D

    Tipp für weitere Projekte:
    interne Platte mehr frei schaufeln...
    und in den Import Settings von iM n kleinen Wert einstellen, zB 2min .. sieht zwar in der Timeline dann komisch aus, geht aber.. und copy/paste geht dann deutlich flotter, weil ja im Hintergrund nicht gleich zich Gigabytes bewegt werden müssen ...
     
  7. T.W.G

    T.W.G Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    30.12.2004
    Alles klar,

    eine kleine Hilfsaffäre sollten wir dann aber aufleben lassen bis ich alle Probleme gelöst habe *lach*

    Danke Dir noch mal; bin schon verzweifelt gewesen.
     
  8. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006

    mach dich nakkich, ich bin käuflich :D :D

    freut mich, geholfen zu haben..
     
  9. T.W.G

    T.W.G Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    30.12.2004
    Na Schatzi, schon wach? :D


    Hab' isch wieder eine Probläme :)

    Ich habe jetzt z.B. eine Clipsequenz inkl. Audioteil fertig. Kann ich das ganze Gebilde irgendwie als eine Einheit sichern, so daß wenn ich jetzt etwas vor oder hinter der Sequenz hinzufüge, IMMER die GESAMTE Sequenz an Clips und Audiospuren als EIN TEIL verschoben und behandelt wird?

    Habe schon probiert die Audiospuren über diese Lockfunktion am jeweiligen Teil anzuheften; das klappt aber nicht sobald ich wieder irgendwo "rumfummel".

    Danke dir ;)
     
  10. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    ... ja wer, meinste, hat dir den Cappo und den SchokoCroissant auf den Nachttisch gestellt, Hoppelhäschen ..?? ;)

    * wähle die clips aus/markieren...
    * Ablage/Export/Quicktime/Hohe Qualität UND unten links am Käschtl "Nur ausgewählte Clips senden" anhaken...

    => erzeugt eine 'bit identische', also verlustfreie Kopie deiner clips ..

    Kannste jederzeit in andere Projekt importieren... oder als 'massiver, solitärer Clip' in dein Projekt zurückimportieren...
     
Die Seite wird geladen...