iMovie Importproblem

Diskutiere mit über: iMovie Importproblem im Mac OS X Apps Forum

  1. Shetty

    Shetty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    313
    Registriert seit:
    13.06.2004
    Servus zusammen,

    nachdem ich endlich entdeckt habe, wie einfach es ist, Videos mit iMovie zu schneiden und in andere Formate zu konvertieren, stellt sich mir nur ein Problem: DivX-Videos lassen sich trotz neuestem installierten Codec nicht importieren, also ca. ab der Hälfte bricht iTunes mit der Meldung "Datei konnte nicht importiert werden, Fehlernummer 40" o.Ä. ab. Ich weiss nicht woran es liegen könnte.... mit 640 MB RAM und 12 GB freiem Plattenplatz sollte es doch gelingen, ein 75 MB-Video zu importieren?
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Wenn du Toast hast, exportieren in .dv.
    Wenn nicht, daß AVI mit Divx Doctor II bearbeiten -> Versiontracker
    Dieses MOV kannst du dann importieren, aber denk dran, du kannst nur Clips importieren die nicht länger/ größer als 9 Minuten/ 2GB sind ;)

    Gruss
    Kalle
     
  3. Shetty

    Shetty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    313
    Registriert seit:
    13.06.2004
    Liegt das an iMovie oder an meiner Hardware?
     
  4. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2004
     


    Wie muss ich denn da vorgehen, wenn ich in dv exportieren möchte? (ich habe Toast / sofern das Brennprogramm gemeint ist)


    MfG Kryp :rolleyes:
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    es liegt an der software. woher genau es kommt weiss ich nicht. ich weiss nur, dass mehrere schnittprogramme diese 2 gb grenze haben.

    gruss
    wildwater
     
  6. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
     

    1. Toast starten
    2. Video auswählen
    3. Film draufschieben
    4. Film markieren
    5. Auf den Button "exportieren" klicken

    Das .dv kann man dann in iMovie bearbeiten ;)

    Gruss
    Kalle
     
  7. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2004
     

    :eek: Sofern man genug Speicher frei hat, für das zu exportierende File :(


    MfG Kryp
     
  8. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Ich sag ja, 2GB sind 9 Minuten :D

    Gruss
    Kalle

    P.S. Schau jetzt erstmal Fussball.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMovie Importproblem Forum Datum
imovie 10.0.5 zeigt 4:3 Film nur in 16:9 Mac OS X Apps 13.11.2016
IMovie stürzt ab Mac OS X Apps 01.11.2016
Imovie Übergänge in 4:3, Fotos in 16:9 Mac OS X Apps 31.10.2016
iMovie - Abstürze über Abstürze Mac OS X Apps 05.09.2016
Importproblem mit iMovie Mac OS X Apps 16.11.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche