iMovie HD HDV Problem !!!

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von mackeuser, 24.01.2006.

  1. mackeuser

    mackeuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2006
    So,

    habe das Problem weiter eingeschränkt! Also an der fehlenden Geschwindigkeit oder Qualität meiner Hardware liegt es nicht, denn die Systemvorraussetzungen sind mehr als gegeben. Aber es liegt am iMovie-PlugIn, denn nur an diesen stellen ruckelt es in der Ausspielung aufs Band. Es ist der Effekt: "schneller/langsamer/umkehren", der defekt ist, denn, wenn man ihn einmal angewendet hat, lässt er sich auch nicht mehr verändern, man muss den Effekt erst löschen, um Ihn erneut ändern zu können.

    Meine Frage, hat da Einer eine Idee, das Problem zu umgehen, bzw. kennt einer ein anderes PlugIn, das ähnlich funktioniert?



    Gruß an alle

    mackeuser





    altes Problem:



    ich habe ein großes Problem mit meinem iMovie5.02 Projekt!
    Abgesehen von dem ständigen Abstürzen des Programmes, gibt es bei der Auspielung zur Kamera (HDV) das Phänomen, das einige Bilder ruckeln/zittern, der Ton ist Ok! Ich kann mit 90% aber nicht zufrieden sein. (Der Export zu iDVD klappt hervorragend.) Ich möchte dennoch aber nicht auf eine gute HDV-Band Ausspielung verzichten.
    Mein Rechner: iMac 1,8 GHz G5 1GB Arbeitsspeicher, alle Programme nebst Bildschirmschoner geschlossen, meine Kamera: HC1 von Sony, alle verfügbaren Updates gemacht! Das Projekt ist ca.27GB groß, eine Datei zum Ausspielen habe ich auch bereits erstellt
    Ich habe auch schon die betreffenden ruckelnden Clips einzeln ausgespielt, einmal mit Effekt:ruckelt! ohne Effekt: ruckelt nicht! Aber ich würde doch gerne die Effekte nutzen, selbst nach der Veränderung der Effekte, ruckeln diese nach der Ausspielung.
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Bitte nicht immer ein neues Thema starten. :(

    -> Da hast du schon einmal damit angefangen

    Und Crossposten in mehreren Foren ist hier auch nicht gerne gesehen. Das verstreut die Informationen über das ganze Forum und erschwert das wiederauffinden.

    ww
     
  3. mackeuser

    mackeuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2006
    Danke für den Tipp, hilft mir aber leider nicht weiter! ;-(
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Wenn du den Film sehr stark verlangsamst wird es immer ruckeln. Die Kamera zeichnet 24 Bilder pro Sekunda auf. Das Auge kann genau soviele wahrnehmen. Wenn du nun den Film langsamer laufen lässt, werden die Bilder pro Sekunde weniger und es ruckelt.

    Abhilfe ist mir keine bekannt - ausser nicht zu sehr an der Geschwindigkeit des Filmes zu drehen. ;)

    ww
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Es gibt Software die beim "verlangsamen" interpolieren und dadruch das ruckeln vermeiden. Ich kenne aber spontan leider keinen konkreten Namen.

    Wenn es auch sonst ruckelt würde ich zuerst sicherstellen, dass keine weiteren FW_Geräte mit dem REchner verbunden sind (falls das bisher der Fall war).
     
  6. whitegrey

    whitegrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    kann wildwater & quack nur zustimmen - es fällt sogar schon bei SD Material auf wenn man den Clip zu stark verlangsamt (die Frames werden einfach ausgedrückt dupliziert [je nach ursprünglicher Dauer natürlich weniger oft oder oft] jedoch nicht neu berechnet wie bei einem professionellem Interlancer), auf dem Monitor im Preview fällt dieser Effekt meistens gar nicht so auf - am TV in voller Auflösung ist es schon eher ersichtlich weshalb Monitoring/Endkontrolle ein wichtiger Punkt ist.

    probiere mal den Effekt nur minimal einzusetzen (zb. 80% statt 50% Geschwindigkeit, k.A welche Einstellung du benutzt) und kontrolliere ob dieser Effekt dann noch immer so stark auftritt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen