iMovie - Export für DVD und Import von Lifetype

Diskutiere mit über: iMovie - Export für DVD und Import von Lifetype im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. droeder

    droeder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    17.11.2004
    Hallo zusammen,

    bin relativ neu und kenne micht noch nicht so richtig aus.

    Frage 1:
    iMovie habe ich und der Film ist fast fertig. Der muss gerendert werden - das wird wohl eine neue Datei, richtig ?
    Ist das die Datei, die man bei iDVD nutzt ? Schliesslich wird auf einer DVD Audio und Video unterschieden. :rolleyes:

    Frage 2:
    Ich habe FC auf dem Rechner und damit auch Lifetype. In Lifetype können ja sensationelle Titel generiert werden. In welchem Format exportiere ich die denn, um sie
    a) in FC zu nutzen und
    b) in iMovie
    natürlich mit größtmöglicher Qualität.

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    iMovie legt immer eine .mov deines film an. diese verwendest du in iDVD. dort einfach in die dropzone ziehen.

    ww
     
  3. droeder

    droeder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    17.11.2004
    Ok,
    mittlerweile habe ich meine erste DVD fertig.
    Im iDVD Menü <Medien> finde ich all die Dateien zum Einbinden, wenn die das kleine iMovie Logo unten links stehen haben. Das sind dann die Dateien von dort.

    Alle anderen .mov Dateien sind einfach ohne diese Logo versehen.

    Habe auch geschnallt, dass man komplette geschnitte iMovie Spuren einfach mit QuickTime öffnet und dann unter eigenständigen Film wieder ablegt. Auf diese Weise kann ich aus einem Urlaubsvideo einen Trailer zusammenschneiden.
    Beachte: Mehr als 2GB am Stück nimmt iMovie nicht an. Also zerteilen.

    Danke.
     
  4. Knut676

    Knut676 Gast

    ähnliches Prob, nur eine etwas andere Dimension

    Hallo Welt,

    Szenario:

    in IMovie einen Film zusammengeschnibbelt von einer Veranstaltung (Gesamtlänge ca. 75 min)

    Größe der IMOvie Datei sprich das DV Material: ca 16 GB

    Ziel: Das Ganze soll in erträglicher Quali auf eine DVD kommen.

    Problem: Ich hab zwar IDVD, aber keinen DVD Brenner, den hab ich am PC

    Heißt ich habe de Facto 2 Probleme

    1. Wie komprimiere ich das IMovie Material am besten?

    2. Wie krieg ich das auf eine DVD, die ich wohl oder übel mit einem Windoof Rechner brennen muss??? Danke, danke, danke... :) :rolleyes:
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    welche software steht auf dem win rechner zur verfügung?

    ww
     
  6. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.02.2004
    Hallo Knut,

    das beste wäre meiner Meinung, das Material auf dem Apfel vorzubereiten, auf die Dose rüberzuziehen und dort zu brennen.

    1. Vorbereitung

    Wenn Du schon das DV-Material fertig hast, sollte es dann in die m2v (Video)- und ac3- (Audio)-Komponente übergeführt werden. Dafür gäbe es zwei Möglichkeiten:
    ffmpegX (Achtung! Das Teil braucht zusätzliche Binäries und Encoder aus dem Netz, die bei der Installation mit nachgeladen werden müssen!) oder MpegStreamclip 1.1. Weitere Voraussetzung - in beiden Fällen muss die Mpeg-2-Abspielkomponente von Quicktime installiert sein. Dann ist es mit beiden möglich, die für DVD notwendigen MPEG-2-Dateien zu erzeugen. Diese Dateien dann auf die Dose rüberbringen.

    2. Verarbeitung auf der Dose
    Dazu gibt es einige Anleitungen im Netz, ich habe mal die mit SpruceUp (das es vielleicht irgendwo noch gibt? :confused: ) hier rausgesucht. Mag sein, dass es inzwischen bessere bzw. komfortablere gibt (Gnade ;) - ich bin der Dosenwelt vor einiger Zeit entflohen ;) ), ich weiß auch nicht, inwieweit NERO in der Lage ist, sowas zu verarbeiten (da mögen dann die Windows-Spezialisten unter den Apple-Usern antworten), aber mit m2v und ac3 müßte auch unter Windows was anzufangen sein.

    regnerische Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. Knut676

    Knut676 Gast

    Danke für den Tipp ich denke so werde ich es mal angehen, denn auf dem Winrechner habe ich keinerlei Video oder DVDbearbeitungssoftware installiert. Mal sehen ob das so klappt wie ich das will.
     
  8. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.02.2004
    Hallo Knut,

    habe neugierigerweise noch mal ein wenig Netz rumgesucht und dies bei NERO gefunden

    .
    Zur Unterstützung von m2v oder ac3 bzw. aiff sagt NERO aber nix :(

    Deswegen habe ich mal etwas weiter gesucht und hier gefunden: CCE bzw. TMPGenc, wobei ich über Kosten auf die Schnelle nichts gelesen habe ;) (beide abgestimmt auf das XP Service Pack 2). Bei TMPGenc ist aber als Format DV Typ 2 erforderlich, wenn man es über DV machen möchte.

    regnerische Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  9. cheffe

    cheffe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.10.2003
    @Knut676

    Du kannst auch die komplette DVD mit iDVD auf dem Mac fertigmachen und als Image auf die Platte legen lassen. Das Image kannst du dann auf den Win-Rechner schieben und dort mit Nero o.ä. auf DVD brennen.
    iDVD kann nicht von hause aus Images erstellen, Du musst im Netz oder hier im Forum nach "hurtz" und "pfurtz" (kein Scherz) suchen, dann klappts.

    Gruß Alex
     
  10. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    dies gilt nicht für iDVD4. jenes kann images erstellen die dann auf einem anderen rechner gebrannt werden können.

    ww
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMovie Export DVD Forum Datum
DVD Studio Pro mit aktuellem Compressor? Blu-ray, DVD und (S)VCD 17.11.2016
Workflow DVD erstellen Blu-ray, DVD und (S)VCD 28.09.2016
DVD & Bluray Authoring Software Blu-ray, DVD und (S)VCD 25.09.2016
Mini DVD im DVD Laufwerk Blu-ray, DVD und (S)VCD 12.07.2016
DVD-Film auf dem iPad gucken bzw. übertragen Blu-ray, DVD und (S)VCD 25.10.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche