IMovie: Brenn-Platz-Problem

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von fraumac, 04.10.2005.

  1. fraumac

    fraumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    Hallo und Guten Abend von der Neuen,

    ich verfolge dieses Forum schon seit geraumer Zeit und habe viele Anregungen und Hilfestellungen gefunden. Super Sache!

    Jetzt bin ich leider auch beim Stöbern durch macuser.de bei meinem, folgenden Problem nicht wirklich weitergekommen. (Vorsicht, wird etwas ausführlicher und hoffentlich trotzdem verständlich :) )

    Der Urlaubsfilm ist fertig geschnitten und bereit zum Brennen. Leider ist auf der Platte selbst so wenig Platz, dass Teile des IMovie Projekts schon ausgelagert werden mussten auf eine externe Firewire Platte. Das ist Problem 1.

    Zweites Problem: Da ich kein Superdrive habe, dachte ich daran mir einen externen FirewireBrenner zu kaufen und diesen dann anzuschliessen. Nun eine erste Frage: Kann ich an den FW Port durch einen Adapter o.ä. zwei FW Geräte "hängen"? Und würde das beim Brennen Schwierigkeiten geben?

    Drittes Problem bzw. Überlegung: Dann habe ich hier im Forum gefunden, das man seine IMovie Projekte auch als SVCD brennen könnte, denn so ein DVD Brenner ist momentan finanziell nicht richtig drin.
    Frage zwei: Wäre das für mich also eine Alternative, keine DVD brennen, sondern eine CD? Und wie problematisch ist es mit dem Festplattenspeicherplatz, d.h. muss/ sollte ich dann versuchen alles über die externe Platte zu machen???

    Ihr seht Fragen über Fragen, ich hoffe auf gewohnt qualifizierten Antworten :rolleyes:

    bis dann
    fraumac

    Ich habe ein ibook G4, 256 MB RAM, 30GB.
     
  2. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2004
    Am Firewireport des IBooks kannst Du zwar nur ein Gerät anschliessen. Jedoch hat jedes Firewiregehäuse zwei Firewireports. Damit kannst Du jedes weiter Gerät einfach in Reihe anschliesen.
    Was mir auffällt, ist, daß Du sehr wenig Ram hast, nicht das es Dir beim Brennen absackt. (Ist mir schon passiert, bevor ich 512MB hatte).
    Beim Rest kann ich Dir nicht weiterhelfen.
    Gruß
    Mani
     
  3. fraumac

    fraumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    Hallo Mani13,

    danke für die Antwort. D.h., ich kann an die externe FW Platte noch einen FW Brenner dranhängen und los gehts?
    Das RAM Problem wird hoffentlich kurzfristig gelöst werden.

    Vielleicht hat noch jemand eine Idee wie das mit dem Brennen von SVCD funktionieren könnte? Bzw. ob ein solches Brennen sinnvoll erscheint oder doch lieber eine DVD gebrannt werden sollte, was natürlich dessen Kauf einschließt ;)
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Du kannst die Festplatte an den Brenner, den Brenner an die Festplatte oder beides an einen FW-Hub hängen. Sollte alles funktionieren.

    DVD ist von der Qualität her natürlich besser als SVCD.
    SVCDs kannst du z.B. mit Toast brennen oder du erstellst dir selbst die nötigen Filmdateien (z.B. mit ffmepgX) und brennst daraus eine SVCD (ggf. mit Menüs z.B. mit VCDBuilder).
     
  5. fraumac

    fraumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    @quack

    vielen Dank.

    Werde in den nächsten Tagen mal versuchen was mit TOAST zu brennen.
     
  6. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Dann hole Dir aber schon mal einen termin beim Augenarzt. Denn der Augenkreps ist da vorprogrammiert.
    Wenn Du wirklich Material von einer DV Cam hast, wird die Bildqualität bei SVCD einfach nur grauselig. Das würde ich mir nicht anschauen.

    Dann lieber etwas warten und 100 Euro für einen DVD Brenner sparen.

    Gruß
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Ganz so schlimm ist es bei S(!)VCD nicht, vorausgesetzt der DVD-Palyer kann auch höhere Datenraten (also eher xSVCD) verarbeiten und die KodierSoftware macht einen anständigen Job. Dann ist das Bild schon ganz ordentlich und im Gegensatz zu VCD sehr gut anzusehen. Schwierig wird es aber mit der Kodierung bei verwackelten Kameraaufnahmen, das hat ein einfacher MPEG-Kodierer bei einer moderaten Bitrate nämlich nicht so richtig im Griff.

    DVD ist natürlich trotzdem noch wesentlich besser.
     
  8. fraumac

    fraumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2005
    alles klar, dann klingt das ja doch nach einem Brennerkauf. Denn Bildqualität sollte schon sein, kriseliges Bild will ich nicht.

    ist es wichtig ob 2,5" oder 3,5" Brenner? oder alles nur 'ne Preisfrage...?
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Es gibt in dem Sinn keine 2,5" Brenner.
    Was Du meinst sind sicherlich Slimline Brenner. Also für Laptops/Books.
    Das wiederum ist persönlicher Geschmack. Ich weiß ja nicht, wie Fit Du bist in Sachen "Schrauben". Einen externen DVD-Brenner per FW angeschlossen bekommt wohl jeder. Das iBook aufgeschraubt und das LW tauschen ist wohl eher etwas für Leute, die handwerklich keine zwei linke Daumen haben.
    Oder es eben machen lassen. Das kostet dann aber wiederum Geld.

    Du kannst es ja erst einmal mit SVCD ausprobieren. Außer Strom kostet das ja nix. Aber ich denke glücklich wirste damit nicht werden.

    Gruß
     
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Und genau darüber sprechen wir hier doch.
    Und eine XSVCD ist sowieso eine sehr gewagte Sache. Mag ja sein, das mein DVD-Player das ab spielt, der eines Bekannten oder Verwandten aber vielleicht schon nicht mehr. Und wenn ich mal einen neuen DVD Player kaufe, meiner vielleicht auch nicht mehr.

    Eine DVD hingegen kann ich überall abspielen.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen