1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IMovie archivieren

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Amiks, 06.01.2013.

  1. Amiks

    Amiks Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Mac-Family,

    habe nun einige Projekte auf meinem IMac erstellt und würde nun diese gerne archivieren. Wie sieht das aus? Kann ich nur die Projekte auf eine externe Festplatte speichern, oder muss ich da auch gleich die Originaldateien, also die Ereignisse aus der Mediathek mit exportieren? Danke für hilfreiche Infos.

    mfg Amiks
     
    Amiks, 06.01.2013
    #1
  2. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    1.097
    Ohne korrespondierende Events sind Projekte 'blind' und inhaltsleer.

    Aber müssen es denn Projekte, also bearbeitbare Filme sein?
    Wenn ich mit einem Projekt fertig bin, wird das in 'hochauflösend' exportiert und gut ist.

    Die Events sind deutlich wichtiger, weil, das sind Deine Aufnahmen!
    Oder, Du backuppst gleich immer Deine SDcards, weil die haben ja die kleinere Originalgröße.

    Langfristig überleben bei mir nur diese fertigen Exporte und die Karten-Archive .....


    Und Herzlich Willkommen, Amiks, bei den MacUsern ... :cake: .....
     
    k_munic, 06.01.2013
    #2
    Amiks gefällt das.
  3. Amiks

    Amiks Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Danke k_munic für deine Antwort. Dachte schon hier schaut nur wer rein was gepostet wird und ich bekomme gar keine Antwort :confused:

    Da ich jetzt nicht der großartige Experte bin hacke ich jetzt nochmals nach - dachte, wenn ich Filme erstelle hole ich mir "die benötigten Sequenzen" aus meinem Gesamtmaterial heraus - und habe diese dann sozusagen "kopiert", d.h. ich dachte ich kann nur dieses Material archivieren und das Basismaterial "kübeln". Wenn ich dich richtig verstehe geht das nicht und ich brauche sozusagen immer auch das Material, aus welchem ich die Sequenzen ausgesucht habe. Du meinst die SD-card meiner Filmkamera - korrekt? Tja, ich filme noch immer mit einer guten, alten Digicam mit Mini-DVD - also da ist nichts mit SD-card.

    Danke für deine Hilfe und die herzliche Begrüßung!

    lg Amiks
     
    Amiks, 07.01.2013
    #3
  4. Jethro

    Jethro MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    8
    Vielleicht hilft dieses Videotutorial dabei, scheint sich mit deinem Thema zu befassen:
    http://www.youtube.com/watch?v=rlph2vWqzDs
    Habs aber leider noch nicht selber gesehen, aber ich denke es geht zumindest in die richtige Richtung ;)
     
    Jethro, 07.01.2013
    #4
    Amiks gefällt das.
  5. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    1.097
    .. Du hast innerhalb von 4h 'ne Antwort bekommen - das ist hier 'n guter Wert! Wir sind nicht die Apple-hotline, sondern 'ne user2user-community, kann auch mal Tage dauern. Wenn's dringend ist, empfehle ich die Apple Support Community, da aber bitte English. ;)


    Das geht nur im Großen Bruder FCPX.
    Du kannst aber Reste entsorgen, lies dazu im Manual:
    http://help.apple.com/imovie/index.html#mov3ac6d213


    uiii, die Dinger! :cool:
    … tja, wenn Du von den Scheiben keine sog. 'images' machst, musst Du tatsächlich die Events endlagern.
    Dazu gleich weiterlesen unter
    http://help.apple.com/imovie/index.html#mov3ac6d42c
     
    k_munic, 07.01.2013
    #5
  6. Amiks

    Amiks Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hi, K_munic - war nicht so gemeint wegen der Antworten ;)

    habe nur nach ein paar Stunden festgestellt, dass ich schon einige hits auf meiner Frage habe und mich gewundert, dass von diesen hits keiner antwortet.
    Danke schön, hast mir viel weitergeholfen.

    lass dir den täglichen apfel gut schmecken :D

    lg amiks
     
    Amiks, 07.01.2013
    #6
  7. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    1.097
    nee, nee, komme grumpeliger 'rüber als ich bin … :p

    Gerade dieser Sektor von MU ist etwas … unterbesetzt.
    Nach meinem Empfinden war hier vor 2-3 Jahren deutlich mehr los.
    Angeblich (lt. Mods) aber nicht …
    … nu'…

    Alternativen, vor allem deutsch-sprachig, sind sehr rar. apfetalk, macforum.ch ? Nicht zum Thema Video.
    .... wo man als Anfänger rausgeschmissen wird ist finalcutprofi.de ... dabei kochen die da auch nur mit Wasser
    … und datt war's auch schon.

    In English ist die Auswahl deutlich üppiger, habe das ASC ja oben schön wärmstens empfohlen (da agiere ich unter meinem echten Namen).

    Viel Spaß beim Filmemachen!!
    (und schaff Dir 'ne ordentliche Kamera an <hihihi> )
     
    k_munic, 07.01.2013
    #7
  8. Amiks

    Amiks Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Danke k_munic und auch Jethro für die Infos!

    werde mich beim ASC schlaumachen, falls ich irgendwo Probleme habe. Scheint aber eh alles so weit klar jetzt.
    und..........bin mit meiner alten Kamera sehr zufrieden :clap:
     
    Amiks, 07.01.2013
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
iMovie archivieren Mac OS X Apps 24.01.2013
filme archivieren - welches videoformat ausgeben aus iMovie? Digital Video 25.09.2009
iMovie - Filme schneiden und archivieren auf zwei verschiedenen Rechnern? Digital Video 01.07.2008
Projekt archivieren - Unter iDVD oder iMovie?? Mac OS X Apps 27.11.2005
iMovie '05: Projekt archivieren auf DVD Mac OS X Apps 01.10.2005