Immer noch "verzögerte" Datei-Anzeige-Aktualisierung beim Tiger?

Diskutiere mit über: Immer noch "verzögerte" Datei-Anzeige-Aktualisierung beim Tiger? im Mac OS X Forum

  1. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Ich hab mal 'ne Frage:

    Bei OS 10.3.X hat mich folgendes immer sehr genervt.

    Angenommen, ich hab einen Ordner mit 20 Tif-Dateien.
    Ich klicke dann eine an um sie in Photoshop zu öffnen und zubearbeiten.
    Dann speicher ich wieder.

    Nun will ich ein anderes Bild anklicken.
    Sobald ich dann aber in den Ordner klicke, wird die Ansicht erstmal aktualisiert.

    Das ist besonders nervig, wenn ich dann eine Datei anklicke, OS 10.3.X dann die Ansicht aktualisiert und ich dann aus versehen eine andere Datei anklicke.

    Ist das bei "Tiger" immer noch so?
    Oder wird da endlich in "Echtzeit" aktualisiert?
     
  2. sengaja

    sengaja Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2004
    würd mich auch mal interessieren, finde das mehr als peinlich für ein professionelles system :mad:
    überhaupt die bildvorschauerstellung: grottenlahm. manchmal hört das system bei mir nach 20 bildern auf, macht 2 minuten pause, dann kommt das nächste, 2 minuten pause, nächstes, pause... :rolleyes:

    panther ist auf jeden fall noch beta-software...
     
  3. @ NetNic
    In Tiger passiert das jetzt in Echtzeit (hat was mit Spotlight zu tun).




    @ sengaja
    Ein professionelles nicht-mehr-beta-System regelt das natürlich über einen Menüpunkt Ansicht > Aktualisieren. :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.05.2005
  4. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2004
    @ut:

    Na das ist doch mal eine gute Nachricht. :)
    Das hat mich beim OS 10.3.X echt megamäßig gestört.

    Ui, da hab ich doch direkt noch 'ne Frage:
    Wenn man den Papierkorb leert, wird dann wieder (wie bei OS9) angezeigt, was (also wieviele Dateien und wieviel MB) man weglöscht?

    Das hab ich beim 10.3.X irgendwie auch ein bisschen vermisst.
     
  5. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
  6. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Na dann freue ich mich auf Tiger.
    Dieses zeitversetzte aktualisieren war bzw. ist echt nervig.
     
  7. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Unter Panther empfiehlt es sich das kleine Programm Refresh in die Leiste oben im Finder rein zu ziehen.
     

    Anhänge:

  8. sengaja

    sengaja Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2004
    na endlich, was andere betriebssystem schon seit jahren können (und os9 auch noch konnte) funktioniert jetzt auch bei osX. bisschen spät, und meiner meinung nach eine frechheit, das man auf tiger updaten muss, um dieses unvergleichliche feature zu erhalten :rolleyes:

    aber naja, man will ja NICHT meckern, immerhin... :)

    gruß
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Beim leeren des Papierkorbs kommt keine Meldung.
     
  10. sengaja

    sengaja Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2004
    will dir ja nicht auf die füsse treten, aber findste das nicht auch ein wenig umständlich? problem is auch, wenn man im ordner die dateien nach änderungsdatum sortiert, da warte ich teilweise minuten bis der finder die files richtig durchsortiert hat, das kann doch nicht ernst gemeint sein.

    gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche