immer ist die startplatte voll - hilfe !

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von jushi, 04.01.2005.

  1. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    hallo ihr,

    ja, ich hab schon die suche benutzt und auch einiges zum thema gefunden, allerdings hat nichts wirklich abhilfe geschaffen. deswegen frag ich jetzt nochmal.

    ich habe seit einigen wochen das problem daß immer wieder eine meldung erscheint "nicht genug platz auf dem startvolume.... etc."

    anfangs lies sich das problem noch lösen indem ich unbenutzte programme gelöscht habe oder überflüssige sprachen deinstalliert habe. jetzt geht aber langsam nix mehr. wie kann das sein daß der mac immer mehr auf die platte schaufelt ohne daß ich was dafür tue? vor ein paar monaten waren noch eine gigabytes frei und jetzt bewegt sich der freie platz immer so um die 400-500 MB. Viel zu wenig also um vernünftig zu arbeiten, mit photoshop oder so.

    liegen da irgendwo irgendwelche ungenutzen dateien rum? Oder gibt es einen cache den man öfter leeren muss? wie kann man denn wieder platz schaffen? ich hab weder große programme installiert noch irgendwelche daten auf die platte geschoben. das ging alles von ganz alleine.

    wer hat denn noch ne idee? ich würde mich freuen. weil auf neupartitionieren etc. hab ich eigentlich keine große lust.

    sorry für die vielen fragen, aber ich hab mich bisher nie groß mit dem system befasst, lief ja immer alles ganz wunderbar ohne mein zutun.

    achja, es geht um os x 10.3.7 an einem PM G4.

    Dankeschön

    Jushi
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Neupartitionieren?
    Hast Du Deine Platte partitioniert?
    Wenn ja: selbst schuld
    Wenn nein: tschuldigung :)

    No.
     
  3. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Hi,

    haste denn lokalisieren können, an welcher Stelle dir der Platz genommen wird? Vielleicht über Apfel-I mal einige Ordner durchforsten...


    Grüße
    Flo
     
  4. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Starte mal neu - unter OS sollten auf keinem Fall weniger als 3 GB auf der Startpartition frei sein.
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Der virtuelle Speicher deines Rechner könnte sehr viel Platz beanspruchen. Dieser Platz wird erst nach einem Neustart wieder freigegeben (ja das ist tatsächlich so, auch wenn man hier und da aneres liest).
    Schau doch zunächsteinmal nach einem Neustart auf die Plattegröße.
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Um die automatische Defragmentierung der Platte durch das OS nicht zu beeintraechtigen sollten immer mindestens 20% der Platte frei sein. Wenn das nicht so ist, werden deine Daten unnoetig fragmentiert.

    Es gibt ein freeware tool namens whatsize. Mit dem kannst du dir erst mal die Groesse aller Dateien und Verzeichnisse auf deiner Platte anschauen. Vielleicht macht dich das ja schon mal schlauer was die groessten Plattenspeicherfresser bei dir sind.

    Eine Platte muellt sich nach meiner Erfahrung nicht von alleine zu. Es koennen irgendwelche temp files sein, vielleicht ist dein Trash laenger nicht geleert worden oder in iPhoto oder iMovie muss der Trash der Anwendung geleert werden. Es koennten auch die swap files sein (die beim pageing des memories angelegt werden).

    Es waere interessant zu wissen wie gross deine Platte ueberhaupt ist und ob sie Partitioniert ist.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    die platte hat 9,5 GB.

    ist aber eine partition von einer größeren platte.
     
  8. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Wie lundehundt schon schrieb: WhatSize ist ganz gut, hat aber einen Fallstrick:
    Es berücksichtigt nur die Dateien/Folder, auf die du Zugriff hast.
    Für die Dateien anderer Benutzer ist es blind!
    Da hilft es auch nicht, es als root zu starten :(
    (Ich war auf der Suche nach 15GB...)

    Im Zweifelsfall also mit jedem Benutzer einmal ausführen ;)

    Gruß,

    ?=?
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    9,5 GB - ~3 GB für OSX (- X GB für die Programme) = zuwenig für die virtuelle Speicherverwaltung für OSX = selber schuld :rolleyes:

    No.
     
  10. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    9,5GB ist in der tat knapp. Hatte selber lange das Problem mit einer so kleinen Partition. Aber dennoch ist es machbar immer mehr als 2-3GB frei zu haben, was dann auch schon für die tägliche Arbeit reicht.
    Wir groß ist denn dein User und dein Programme-Ordner. Weisst Du schon welcher Ornder ständig größer wird?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen