iMail Regeln exportieren oder übertragen?

Diskutiere mit über: iMail Regeln exportieren oder übertragen? im MacBook Forum

  1. Kai-Christoph

    Kai-Christoph Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2005
    Hallo,

    ich habe mir jetzt endlich ein PowerBook geleistet... pepp banana

    Jetzt möchte ich gerne meine vielen Regeln zum Verwalten meiner Mail nicht auf meinem PB nochmals alle einzeln eingeben.

    Gibt es eine Möglichkeit, die Regeln von meinem Mini auf mein PB zu übertragen?

    lg

    KC
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.461
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Nur mal so, auch wenn es nicht wirklich hilfreich ist, die Anwendung heißt immer noch Mail(.app) und nicht iMail ;)

    Und nun zum hilfreichen Teil: Wenn auf beiden Rechnern die gleiche Version von Mail läuft (also die gleiche Version von OS X) müsste das kopieren von ~/Mail vom alten auf den neuen Rechner ausreichen (soweit ich weiß)

    Ob das auch funktioniert bei unterschiedlichen Versionen von Mail, das weiß ich leider nicht.
     
  3. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    tja das sieht schlecht aus-> er hat auf seinem mini 10.3 drauf
    ich würd sagen da musst du nochmal alle Regeln neu aufspielen.
    Du könntest natürlich deinen Mini auf das Powerbook spiegeln (wobei ich nicht weiß ob Panther die neuen Geräte auch unterstützt).
     
  4. Kai-Christoph

    Kai-Christoph Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2005
    Klar die App heißt nur Mail...

    Wo war ich nur gerade mit meinen Gedanken? ;)

    Aber mit Deiner Idee klappt das nicht. Auf dem PB läuft Tiger mit Mail 2.0.3.
    Auf dem Mini läuft noch die Version 1.X.X.
     
  5. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    tja da wirst du dir wohl die Arbeit machen müssen.
     
  6. Snyder

    Snyder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Es gibt noch die Möglichkeit, einen Testaccount für .Mac einzurichten, 60 Tage umsonst. Sonst kostet das (wahnsinnige) 99 Euros/Jahr, jedenfalls kannst Du während der Testperiode mehr oder minder vollständig Mail, Adressbuch und iCal synchronisieren. Man muss aber wohl ein wenig Obacht geben, damit man nicht, wenn auch noch gleichzeitig einen Palm mit iCal und Adressbuch synct (über iSync), jede Menge Duplikate erzeugt, die man dann in iCal und Adressbuch und dem Palm auch noch einzeln per Hand löschen muss.

    Empfehle vorher Backups in den jeweiligen Programmen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche