iMac-Verkauf an Freundin - was beachten vor Übergabe?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von msg, 02.03.2007.

  1. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Hallo!

    Ich werde meinen iMac G5 mit 10.4.8 an eine gute Freundin verkaufen. Zuerst werde ich natürlich alle meine Daten per Mirgations-Assi in meinen neuen iMac überspielen.
    Dann frage ich mich, ob es reicht, alle Daten und alle Programme zu löschen, die meine Freundin nichts angehen, sie nicht brauchen kann und die ich lizensiert habe. Ich möchte mich gerne vor einer Komplettneuinstallation drücken und habe vor ihr auch nichts an Daten zu verbergen (mangels Kenntnisse würde sie auch nicht auf die Idee kommen, gelöschte Daten von mir wiederherzustellen.)

    Wie ist das mit dem Benutzerordner? Der ist ja auf meinen Namen. Kann ich den komplett löschen und sie als neue Benutzerin anlegen?

    Was ratet ihr mir da in dem Fall?
    msg
     
  2. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Einfach einen neuen Benutzeraccount anlegen und den alten Benutzeraccount löschen, damit sind die Daten schonmal entsorgt. Wenn Du den Account löscht wird auch der Ordner gelöscht. Die Programme die Du löschen möchtest einfach in den Papirkorb und gut.
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Morgen MSG,

    mache es so wie Sir Hacks empfiehlt, hast Du
    die zu entfernenden Daten gelöscht, kannst Du
    zusätzlich noch mit dem Dienstprogramm unter
    „freien Speicher löschen…” einfach mit Nullen
    überschreiben. So übergibst Du Deiner Freundin
    einen sauberen Rechner.

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen