iMac und Windows PC mit Wireless verbinden

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Skydive NRW, 17.03.2007.

  1. Skydive NRW

    Skydive NRW Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2006
    Hallo

    Da in naher Zukunft in der Wohnung hier renoviert wird und dabei das Büro und das Schlafzimmer getauscht werden sollen.Denke ich über Wireless nach.

    Da im jetzigem Schlafzimmer der Telefonanschluß weit weg ist und ich nicht km lang Telefonkabel verlegen will.

    Wie läuft das mit Wireless was brauche ich dafür?Kann man einen Mac und einen PC gemeinsam betreiben?

    Haben den Anschluß bei Arcor als ISDN/DSL Kombi

    Danke schonmal im vorraus für eure Hilfe
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2007
  2. svmaxx

    svmaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Du brauchst einen W-Lan fähigen Router und ja, man kann beide Rechner (und noch mehr) in einem Netz betreiben.
    Sollte der PC kein W-Lan haben, brauchst Du da natürlich einen Stick für. Der iMac hat's ja an Bord

    bye, M.
     
  3. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    MacUser seit:
    18.08.2004
    gehts um vista oder xp?
     
  4. Skydive NRW

    Skydive NRW Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2006
    Es geht um XP auf dem Rechner meiner Freundin.

    Welches Wireless Bundel ist zum epmfehlen beim Mac ist ja schon alles drin.
     
  5. suprasonic

    suprasonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    24.02.2007
    Nimm die Airport Extreme Basisstation. Da kannst Du noch den Drucker anschließen und von beiden Rechnern aus Drucken, ohne rumzustöpseln, oder ne USB-Festplatte für alle verfügbar machen.
    Und die Sicherheitsmechanismen der Airport Extreme sind auch top.

    Wenns ne Nummer kleiner geht, dann tuts auch ne Airport Express, die kann zusätzlich Musik empfangen, aber nur nen Drucker, keine Festplatte verwalten und hat nur einen Anschluss fürs Modem, keine für Nettzwerkkabel.
     
  6. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    14.05.2005
    Airport extreme ist eine gute wahl. oder aber ein wlan router von zyxel oder netgear.
     
  7. suprasonic

    suprasonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    24.02.2007
    Ich finde, der Mehrpreis der Airport Extreme gegenüber "normalen" Routern für den Hausgebrauch relativiert sich durch den USB-Anschluss, die Funktionsvielfalt der Firmware und die gute Qualität.
    Ich habe noch nen Netgear WPN824 rumliegen... kein Vergleich
     
  8. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    14.05.2005
    ja, der usb anschluss und die möglichkeit, drucker und festplatte über die basistation zur verfügung zu stellen, ist schon sehr gut...
     
  9. TBLINE67

    TBLINE67 Gast

    Ich empfehle da linksys router. Die kosten weniger als die genannten und Netgear, Apple und zyxel...
    Die NAT Firewall ist mit drin. Drucken geht auch über Netz und die Konfiguration ist ein klacks...
     
  10. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    14.05.2005
    kann eigentlich die router firewall "veralten"?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Windows Wireless
  1. Fea94
    Antworten:
    133
    Aufrufe:
    3.828
    PiaggioX8
    19.11.2016
  2. skandaloes
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    2.276
    Fl0r!an
    23.06.2016
  3. Defchef
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    708
    Defchef
    14.01.2015
  4. BikerToni
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.035
    malawiheiko
    16.11.2014
  5. Sitemanager
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.219
    kurtmac
    02.02.2016