iMac und T-Online?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von schlammerli, 25.03.2006.

  1. schlammerli

    schlammerli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2006
    hallo,
    ich habe vor mir einen intel imac zu kaufen. auf meinem alten pc geh ich über t-online (dsl flat) ins netz. wie ich aber gehört habe, gibt es für mac keine t-online software. was soll ich jetzt machen? habt ihr irgendwelche vorschläge?
    danke im voraus
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich kenne die T-Online Software nicht, aber ich traue mich wetten, dass die in keinster Weise nötig ist um eine Internetverbindung herzustellen.

    MfG, juniorclub.
     
  3. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Wenn du ins T-Online VPN willst, dann benutzt du sicher andere Programme, die es wohl nicht für den Mac gibt (laufen dann halt emuliert unter Q z.B.).

    Afaik gibts sogar eine T-Online Version für Mac.

    Aber die brauchst nicht. Du richtest dann in dem virtuellen Rechner einfach deine Windows-T-Online Software ein, wie gehabt.
     
  4. christoph284

    christoph284 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2005
    also über wlan is bei mir kein problem und ich hab t-com dsl flat und ibook.
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Nein, ist sie nicht. Man braucht sie nur als VPN-Client fürs T-Online Netz (für veraltetes Homebanking z.B.).
     
  6. phoenix2004

    phoenix2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Du brauchst definitiv KEINE T-Online- oder irgendwelche andere Software um mit Deinem Mac ins Netz zu kommen.
    Die Netzwerkeinstellungen mit Deinen Zugangsdaten einrichten und los gehts...!!
     
  7. tofelli

    tofelli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.08.2005
    Wie die anderen bereits geschrieben haben: Du brauchst keine. Es gibt aber die T-Online Software Versin 5.0 , 6.0 ist bereits für XP vorhanden.

    Ich bin auch bei T-Online, habe ein DSL-WLAN-Router, in dem meine Verbindungsdaten gespeichert sind. Ich greife nur auf den Router zu und bin schon im Netz. Die komplette Konfiguration inklusive Routerinstallation dauerte 10 min. Kinderleicht!!! :D
     
  8. schlammerli

    schlammerli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2006
    dann bin ich ja beruhigt und kann mir endlich nen mac bestellen. JUhu!
    danke für die schnellen antworten.
     
  9. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Dem kann ich nur zustimmen. Auch hier seit Jahren keine Probleme ---- auch ohne Telekom-Software...
    ...oder gerade vielleicht deswegen :D
     
  10. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.680
    Zustimmungen:
    1.908
    MacUser seit:
    14.01.2006
    nur der vollständigkeit halber....

    unter systemeinstellungen - netzwerk - ethernet integriert - PPPOE

    PPPoE verwenden und als accountname:
    anschlusskennung, t-online-nummer, und mitbenutzernummer hintereinander schreiben und am ende @t-online.de anhängen

    AnschlusskennungT-OnlinenummerMitbenutzernummer@t-online.de

    kennwort bleibt :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen