iMac und MAC-Filter an Router Dlink DI 614+

Diskutiere mit über: iMac und MAC-Filter an Router Dlink DI 614+ im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. tasha

    tasha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hallo,

    strange things happening.

    Ich betreibe den WLAN-Router 614+ von D-Link mit integriertem 4-Port Switch.

    Als Rechner habe ich ein iBook 500, einen G4 Sawtooth und einen iMac Rev. C dran hängen.

    Problem:
    Wenn ich den MAC-Adressen-Filter am Router aktiviere (wenn ich mit dem iBook drahtlos ins Netz gehe, komme ich mit dem iMac nicht mehr ins Internet. Auf die anderen Rechner kann ich problemlos zugreifen. Schalte ich den MAC-Filter ab, läuft alles.

    Ich habe mehrmals überprüft, ob ich mich bei der MAC-Adresse des iMac nicht vertippt habe.

    Ich schaffe es auch nicht, mit dem iMac die Weboberfläche mit dem Konfigurationsmenü aufzurufen (er findet die Adresse des Routers einfach nicht).

    Ich habe das Problem ausschließlich mit dem iMac, mit keinem der anderen Rechner.

    Über Tipps, was ich da noch ausprobieren könnte, wäre ich dankbar.

    Grüße,

    tasha

    EDIT: OS ist 10.3.2
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Das heißt (nur damit ich weiß ob ich das richtig verstanden habe) auch mit ausgeschaltetem Mac-Adressfilter kannst Du das Webinterface vom iMac aus nicht öffnen ?
    Kannst Du denn im Terminal vom iMac aus den Router anpingen ?

    gruss vom Tom
     
  3. tasha

    tasha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Ja,

    auch bei ausgeschaltetem MAC-Filter komme ich nicht auf das Webinterface. Dafür ins Internet ;)

    Pingen... hm... weiß nicht ob es da einen Unterschied zwischen Filter ein und Filter aus gibt. Muss ich nochmal daheim ausprobieren.

    Nebenbei: Als noch Mac OS 8.6 auf dem iMac war, hat er mir den Router komplett abgeschossen bei jedem versuch ins Internet zu gehen.

    Grüße,

    tasha
     
  4. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Halt Tasha,

    vergiss das mit dem Pingen wieder. Wenn Du mit dem iMac ins Web kommst, dann funktioniert zumindest der Traffic zwischen beiden Geräten (also iMac und Router), der Ping ist also überflüssig. Stellt sich für mich die Frage warum nur das Webinterface nicht spurt. Sind im Router evtl. Einschränkungen für die Verwaltung gesetzt ?

    gruss vom Tom
     
  5. tasha

    tasha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi,

    ich habe keine Einschränkungen vorgenommen, kann mir auch nicht vorstellen, warum es bei zwei Rechnern geht, und beim iMac nicht.

    Könnte die Netzwerkkarte des iMac ein Problem sein? Ein Softwareproblem Mac-seitig ist wohl auszuschließen, da ja auf allen Rechnern das gleiche OS installiert ist.

    Grüße,

    tasha
     
  6. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Das hatte ich gehofft ausschließen zu können. Ist aber tatsächlich die wahrscheinlichste Fehlerursache. Hab in den letzten 12 Jahren schon sehr seltsame Fehler mit defekten Netzwerkkarten erlebt. Klarheit hierüber schafft eigentlich dann nur noch ne Netzwerkanalyse mit einem ordentlichen Sniffer...

    gruss vom Tom
     
  7. tasha

    tasha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Danke schonmal.

    Vielleicht fällt ja noch jemandem was anderes ein.

    Grüße,

    tasha
     
  8. tasha

    tasha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi nochmal,

    welche Software könnte ich denn nehmen, um die Funktionstüchtigkeit der Karte zu überprüfen?

    Grüße,

    tasha
     
  9. thomastr

    thomastr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.01.2004
    Hallo Tasha,
    ich hätte da noch eine Idee:

    Es könnte sein, dass die Einstellungen bez. half und fullduplex nicht gesetzt sind. Dies führt dazu, dass sehr schnelle Antworten nicht funktionieren (der switch brüllt sozusagen schon zurück bevor du mit der Anfrage fertig bist und keiner versteht mehr etwas), anfragen mit langer Antwortzeit (Internet) aber durchkommen, da Deine Anfrage schon beendet ist, bevor die antwort kommt.

    Checke doch mal wie die Einstellungen am router und am Mac sind.

    Weiterhin kannst Du noch folgende Infos sammeln:

    Gib einmal im Terminal

    telnet router_ip 80

    ein und poste den output. Weiterhin kannst Du natürlich auch mit einem dcpdump ("sudo tcpdump -i eth0") sehen was so auf dem Netzwerk los ist.

    Gruß

    Thomas
     
  10. tasha

    tasha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hallo nochmal,

    so, neue Info: bei _ausgeschaltetem_ MAC-Filter kann ich mich nun auf dem Router einloggen (bin mir mittlerweile nicht mehr wirklich sicher, ob es vorher nicht ging, sorry, war nicht meine Intention euch mit Falschinformationen zu verwirren).

    Ich habe alle Verbindungseinstellungen am iMac durchprobiert, 10 Mbit, 100 Mbit, jeweils mit full und half-duplex, keine Änderung bei eingeschaltetem MAC-Filter. Habe noch ca. 5 mal kontrolliert, ob ich tatsächlich die richtige MAC-Adresse eingetragen habe, die stimmt. Allerdings weicht die, die OS X anzeigt, von der, die am iMac aufgedruckt ist ab. Ist wohl mal die Karte getauscht worden.

    Ich bekomme bei eingeschaltetem MAC-Filter keine telnet-Verbindung zum Router, auf pings kommen auch keine Antworten.

    Zum tcpdump:
    tcpdump: BIOCSETIF: eth0: Device not configured

    Sollte mich das beunruhigen? Verstehe nicht wirklich viel von Netzwerken...

    Grüße,

    tasha
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac MAC Filter Forum Datum
Welcher Netzwerkspeicher (NAS) zur Kombination vom Imac zur Vorhandenen Fritzbox 7490 Internet- und Netzwerk-Hardware 16.10.2016
iMac via LTE ans Internet hängen? Internet- und Netzwerk-Hardware 20.09.2016
NAS - LAN - iMAC - WLAN Direktverbindung Internet- und Netzwerk-Hardware 26.07.2016
Den Mac als W-Lan Router fürs iPhone ausrichten. Internet- und Netzwerk-Hardware 30.03.2011
Mac mini und iMac (white, last rev.) - Draft-n? Internet- und Netzwerk-Hardware 26.08.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche