iMac tickt

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von quack-duck, 21.10.2005.

  1. quack-duck

    quack-duck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Hallo,
    mein iMac 20", den ich gestern bekommen habe, tickt. Ist leise, fällt nur auf, wenn keine Musik läuft, aber wenns ganz leise ist irritiert es.
    Es handelt sich um ein leises Ticken, eventuell Knistern, dauerhaft, unregelmäßiger Rythmus und kommt von unten links. Es scheint aus dem Lausprecherteil zu kommen, links vom Apfel. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?
    Danke!
    Stefan
     
  2. Caba

    Caba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2003
    hmmmm...

    vieleicht ein trojanischer iMac mit ner Bombe drin?

    oder du hast eines der seltenen Geräte das die neue Applesystemuhr mit ganggenauem Automatik-Uhrwerk mit 45 Rubinen hat. :-D

    Nein, Scherz beiseite: eventuell ist irgendws mit dme Prozessorkugellager nit ok, das müsste sich ungefähr in dieser Richtung befinden.

    Viele Grüsse,
    Chris
     
  3. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    MacUser seit:
    01.10.2005
    solange er richtig tickt... ;)
     
  4. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Wenn es ein leises klacken ist, wuerde ich schonmal ein Backup machen ;)
     
  5. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Das Ticken/Klacken, könnte die Festplatte sein, bevor sie ihren Geist aufgibt. Passiert meistens dann wenn sie Sektoren nicht mehr richtig lesen kann und dadurch mehrmals versucht Informationen aus diesen betreffenden Sektoren zu lesen. Würde ich mal unter Obacht stellen und sich darauf einstellen, dass diese ausgetauscht werden muß.

    Mortiis
     
  6. Andreas.Kromke

    Andreas.Kromke Banned

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.07.2005
    S.M.A.R.T befragen
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Du hast gestern eine "alten" imac bekommen? OK.

    Bei den ersten iMacs gab es Reihenweise defekte Netzteile, die zwar problemlos funktionierten, aber eben ein ständigges knacken/knistern von sich gaben. Apple hat diese Teil dann getauscht (konnte man selber wechseln) und danach war alles ruhig. Ich weiss nicht, ob der 20" das Problem auch hatte/hat. Aber es ist ein Ansatzpunkt.

    Typisch für das defekte Netzteil war, dass sich die Intentsität des Netzteilgeräusch mit der Bildschirmhelligkeit veränderte. Auch das scrollen in einem Fenster führe mal zu mehr und mal zu weniger Geräuschen.

    Die Festplatte ist aber nicht unten links.
     
  8. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    22.09.2004
    hmmmm, dann müsste er den iMac ja alle 3 Tage schütteln, ob das mal gut wäre für die HD ?

    Ich würde den zurückgeben, bei meinem "Alten" knistert und knackt nix...
     
  9. auradoc

    auradoc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    09.07.2005
    das is eben die eingebaute uhr. kann man auch nicht wechsel,
    weil is fest verlötet. :D

    hab gerad vom kumpel gehört: es könnte auch der haltbarkeitscounddown sein.
    der wird mit der zeit dann immer lauter, bevor die rauchwölkchen dann aus
    dem rechner steigen und er dann den geist aufgibt. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2005
  10. powerram

    powerram MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.01.2005
    mein Lypoly-lader tickt auch :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen