Imac Startet Nicht Mehr

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von annalena, 07.11.2004.

  1. annalena

    annalena Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2004
    Hilfe!!!!!
    Habe gestern meinen imac ganz normal ausgemacht und heute startet er nicht mehr. Beim einschalten gabs ein seltsames Geräusch im Gehäuse (als ob ein Ball springt und dann langsamer wird) und nun zeigt er nur ein kleines Symbol - ein Gesicht das abwechselnd zum Fragezeichen wird. Was nun ??? :confused:
    Gruß annalena
     
  2. MatrixMan07

    MatrixMan07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.09.2004
    das war deine festplatte.... versuch am besten mac os x von den beiligenden cds neu zu installieren.

    [EDIT] falls das nichts bringt oder ein fehler bei der intallation auftritt, ab zum apple support.
     
  3. Enersen

    Enersen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.09.2004
    Sorry fürs Off Topic, aber kommst Du zufällig aus Hessen?
     
  4. mymacs

    mymacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi Annalena,
    verrate doch bitte, welcher iMac, welches Betriebssystem. Dann kann Dir leichter geholfen werden.
    Gruß mymacs
     
  5. MatrixMan07

    MatrixMan07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.09.2004
    meine hd im book hat schon zwei mal good bye gesagt... gab die selben "symptome" ;)
     
  6. annalena

    annalena Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2004
    Ist (war?) ein imac g3 mit os9
     
  7. mymacs

    mymacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Wie Du aus meiner Signatur siehst habe ich auch 2 Knubbelmacs, der Indigo mit 350 MHz ist der Ältere. Bei dem Snow mit 600MHz ist schon eine CD-ROM:Apple Hardware Test. Von der kann man mit gedrücktem C starten. Da kann dann ein Festplattenfehler fest gestellt werden. Hast Du auch schon mal die Reset Taste gedrückt um Neustart zu machen?
    Du kannst auch von der MacOS9 Installation starten und versuchen das Festplattendienstprogramm zu öffnen. Da findest Du dann 1. Hilfe. Wenn die nichts hilft, kann man auch noch mit DiskWarrior reparieren.
    Daumen drück!
     
  8. annalena

    annalena Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2004
    Vielen Dank!
    Es dauert nun ewig bis der Bildschirm vollständig ist und es rattert un rumpelt im Gehäuse....
    Könnte ich denn eine neue Festplatte einbauen? Was für eine? Schafft das auch ein "Nicht-Freak"? Lohnt sich das überhaupt? Fragen über Fragen...
    :confused: :confused:
     
  9. mymacs

    mymacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi Annalena,

    habe Dir mal 2 Adressen raus gesucht, dann kannst Du beurteilen, ob Du es ausführen kannst. Du musst zuerst abklären, welchen iMac Du hast. Vielleicht hast Du auch Freunde, die Dir helfen können. mit ca. 50 € wirst Du rechnen müssen, es sei, denn, bei ebay würdest Du etwas finden.

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/

    http://www.sabon.org/festplatte/


    Gruß mymacs
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  10. annalena

    annalena Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2004
    Ist ein imac g3 mit 350mhz und slotloading.
    Das wird wohl zu kompliziert für mich! Ich bin schon mit der Auswahl einer solchen Festplatte etwas überfordert...
    Vielleicht finde ich ja in HH einen hilfreichen "Apfel-Kenner".
    Vielen Dank erstmal!
    Gruß
    annalena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen