iMac sendet ständig Anfragen an Win-Rechner

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von DiscoStu, 08.12.2005.

  1. DiscoStu

    DiscoStu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2003
    heiho

    hab heute von os 10.3 auf os 10.4 gewechselt, und jetzt klagt mein mitbewohner über ständige anfragen meines iMacs: will wohl ne druckerfreigabe von ihm bekommen, und mit icq war auch irgendwas...
    kann ich irgendwo:
    a) überwachen was mein mac macht
    und
    b) das ganze unterbinden
    ?
    schon ma danke!

    p.s.:haussegen hängt schon leicht schepp also schnell antworten, sonst...;)
     
  2. DiscoStu

    DiscoStu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2003
    hab jetz ma little snitch installiert, und mache die ports zu, die angezeigt werden. mittlerweile fängt auch mein iBook an, das läuft aber nach wie vor unter 10.3.9...die probleme sind aber erst seit heute!

    little snitch registriert die anfragen allerdings nicht, also sind die ports wohl standartmäßig offen
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Sicher, dass das keine SMB-Broadcasts sind?
     
  4. DiscoStu

    DiscoStu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2003
    öhm....was sind smb broadcasts?
    also die firewall von meinem mitbewohner zeigt eben an, das der rechner mit der und der ip über diesen und jenen port irgendetwas möchte, als protokoll steht dann tcp
     
  5. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Das sind bestimmt Pakete von Bonjour (mDNS)
     
  6. DiscoStu

    DiscoStu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2003
    hm...das kann schon sein. und was mach ich dagegen?
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    SMB ist das Protokoll um sich mit den Windows-Kisten verbinden zu können. Ich schätze mal, dass du so etwas aktiviert hast. Broadcasts sind so eine Art Rundruf des Rechners, mit dem er prüft, ob "jemand" da ist. Verstanden? ;)
     
  8. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Nix. Deinem Paranoiden Windows Kollegen sagen, dass er sich lieber mal um seine Broadcasts kümmern soll...
     
  9. DiscoStu

    DiscoStu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2003
    ja smb kenn ich, broadcasts hab ich in dem zshg. noch nich gehört. die frage is nur kann ich was dagegen machen?
     
  10. DiscoStu

    DiscoStu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2003
    @sgmelin: kannst du mir das erklärn? die anfragen gehn doch von mir aus, oder versteh ich da was falsch?
    ich mein paranoid hin oder her, es kann ja nich sein, das mein rechner hier ständig irgendwelche anfragen rumsendet, und ich nix dagegen tun kann!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen