iMac: Ruhezustand und internes Modem zicken rum

Diskutiere mit über: iMac: Ruhezustand und internes Modem zicken rum im iMac, Mac Mini Forum

  1. Uncle Ho

    Uncle Ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Prosit Neujahr allerseits,

    mein iMac G5 zickt seit gestern mit dem Ruhezustand rum.

    Schicke ich ihn in den Ruhezustand, schaltet er sich *immer* nach 5-30 Sekunden (unterschiedlich) wieder an und es kommt die Kennwortabfrage. Wenn ich das Kennwort nicht eingebe, geht er nach einigen Sekunden natürlich wieder in den Ruhezustand. Aber er bleibt nicht im Ruhezustand, sondern schaltet sich sogleich wieder ein. Jedes Mal -- egal, ob ich ihn nach der Benutzung manuell in den RZ schicke oder er sich selbst in den RZ schickt (z. B. bei nicht erfolgter Kennwortabfrage)

    Nun habe ich folgendes versucht:

    - Rechner neu starten (nützt nichts, nachwievor lässt sich der iMac nicht vernünftig in den Ruhezustand schicken

    - Wireless mouse und keyboard überprüft (ob irgendwelche Buttons vielleicht eingeklemmt sind, etc.)

    - in den Systemeinstellungen die Funktion "bei Administratorzugriffen aufwecken" deaktiviert

    - Firewalleinstellungen gecheckt

    - Google-Forumsuche hier auf macuser.de bemüht (aber da steht auch nur das mit dem "bei Administratorzugriffen aufwecken")


    Was soll ich tun? Das nervt im Moment tierisch. Garantie ist übrigens nicht mehr auf dem iMac.


    Mein zweites Problem:

    Das interne Modem des iMac zickt rum. Es will sich nicht verbinden trotz richtiger Einstellungen. Nummer wird gewählt, der Provider "nimmt den Hörer ab", es folgen diese Einwahlgeräsuche, anschließend wird aufgehängt.

    OK, da ich DSL habe, ist das jetzt nicht soo wichtig, denn ich benutze das eingebaute Modem so gut wie nie. Wäre aber dennoch gut, wenn es funktionieren würde.

    Die Verbindungseinstellungen etc. sind definitiv korrekt. Das Telefonkabel ebenso (stecke ich es in eine Windowskiste, wird sich problemlos verbunden -- zum gleichen Call-by-Call Provider).

    Jemand einen Tipp für mich? :)

    Vielleicht besteht ein Zusammenhang zwischen Modemproblem und der Tatsache, dass der iMac sich nicht vernünftig in den Ruhezustand schicken lassen will?


    PS: Das Modemproblem tritt auch erst seit gestern auf (ebenso das Ruhezustand-Problem). Vorher funktionierte das Modem normal (mit den gleichen Einstellungen!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2007
  2. Harri-bo

    Harri-bo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Schau doch mal unter der "Konsole" nach. Da sollte normalerweise aufgelistet sein, was deinen iMac ständig weckt.

    Ansonsten gibt es doch so eine Tastenkombo, die du beim Einschalten drücken muss. Dann gongt dein Mac dreimal etc. Das schon versucht?
     
  3. Uncle Ho

    Uncle Ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Danke für den netten Tipp. Nur leider ist mir die Konsole zu hoch -- sprich: Ich kann das, was da steht (und das ist viel) nicht so recht einordnen bzw. weiß nicht, was es ist.

    Den Tipp mit der Tastenkombination werde ich befolgen. Mal sehen, was es bringt. :)
     
  4. Harri-bo

    Harri-bo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Hm. Klick doch mal bei der Konsole auf das Icon Protokolle. Da siehst du oben zwei log. Files: console.log und system.log. Klick mal auf system.log.

    Die Informationen die du da siehst sollten eigentlich verständlicher sein, da besser erläutert. Dann scrolle mal durch ob du irgendetwas findest mit sleep mode o.ä.
     
  5. Uncle Ho

    Uncle Ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Juhuuu. Der Ruhezustand funktioniert wieder.

    Was ich gemacht habe:

    Rechner ausgeschaltet und eine halbe Stunde ausgelassen stehen lassen, dann wieder hochgefahren und seitdem funktioniert der Ruhezustand wieder wie ganz von alleine. Seltsam. :noplan:

    Danke nochmal für die nette Hilfe.

    Bleibt nur noch das Modemproblem.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Ruhezustand internes Forum Datum
iMac Display nach Ruhezustand schwarz iMac, Mac Mini 26.09.2016
iMac: magic keyboard laggt nach Ruhezustand iMac, Mac Mini 11.09.2016
iMac Retina 27 - kein Ruhezustand bei 2. Monitor iMac, Mac Mini 03.08.2016
Neuer iMac aus Ruhezustand abgeschaltet – startet nicht mehr iMac, Mac Mini 14.02.2016
Display am iMac geht nicht in den Ruhezustand. iMac, Mac Mini 26.04.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche