iMac: Ruhezustand geht nicht mehr seit 10.4.8

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von oppee, 16.10.2006.

  1. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.11.2005
    EDIT: WLAN verhindert Ruhezustand?(WAR: iMac Ruhezustand geht nicht mehr seit 10.4.8)

    Hallo,

    bei meinem iMac Coreduo geht seit dem Update auf 10.4.8 der automatische Ruhezustand nicht mehr. Egal was ich einstelle, der Mac legt sich nicht schlafen, nur der Monitor wird schwarz. Das Geräusch für das stilllegen der Festplatten erscheint zwar (obwohl ich das eigentlich deaktiviert hatte), nur schafft er es dann irgendwie nicht in den Sleep. Vorher dunkelt sich noch der Monitor leicht ab, auch das habe ich eigentlich deaktiviert.

    Das schlimmste aber ist, dass es jetzt schon 2x passiert ist, dass ich den iMac mit dem Power-Knopf schlafen legen wollte woraufhin der Startgong ertönte und ich das Ordnersymbol mit dem Fragezeichen zu sehen bekam. Nach hartem ausschalten bootete der Mac dann wieder normal.

    Folgendes habe ich schon probiert:
    -Rechte und Volume reparieren,
    -PRAM Reset
    -15 sek vom Netz trennen

    Jemand noch nen Vorschlag?

    Danke, Gruß

    Oppee

    EDIT: Nach dem Downgrade auf 10.4.7 ging der Ruhezustand immer noch nicht. Da fiel mir ein, dass ich etwa zur Zeit des Updates auch von Ethernet auf Wlan gewechselt hab. Und Überraschung: WLAN deaktiviert, Ruhezustand klappt! Was kann ich da tun? Hab nen Dlink AP mit neuester Firmware. Gibts irgendeine Funktion die vielleicht dauernd was an meinen iMac sendet und Ihn davon abhält zu schlafen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2006
  2. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    probiere mal ein PMU reset !
     
  3. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Hab ich gerad gemacht. Jetzt steht hier ein sehr lauter Kaltluftfön vor mir :-(

    Die Lüfter drehen auf voller Lautstärke, weder Neustart noch ALT+Apfel+P+R bringen etwas

    Gruß
    Oppee

    Edit: Nachdem ich jetzt mal neuerlich den Netzstecker für einige Zeit gezogen habe, is der Mac wenigstens wieder leise...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2006
  4. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Keiner mehr ne Idee? Wie ist das eigentlich mit dem Telefon Support? Muss ich da jetzt wirklich bezahlen nachdem die 90 Tage abgelaufen sind, auch wenn wirklich etwas defekt wäre?

    Gruß
    Oppee
     
  5. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.11.2005
    hallo oppee,

    erst mal solltest du deinem mac erneut beibringen, vom richtigen startvolume zu booten - unter systemeinstellungen "startvolume" erneut markieren und neu starten.

    dann solltest du saemtliche peripherie abziehen ausser der maus und der tastatur - vor allem usb-hubs machen gerne mal probleme, was den ruhezustand angeht. anschliessend nochmals pram-reset und rechte reparieren und dann zunaechst den ruhezustand ueber den ausschalter aktivieren (geht allerdings nur, wenn du dies auch eingestellt hast - sonst schaltest du ihn ab)

    es wird dir nicht viel nutzen - aber mein imac g5 schlaeft erst seit 10.4.8 richtig und wacht nicht dauernd wieder auf. denkbar ist allerdings, dass dein mac durch spannungsschwankungen gar nicht erst schlafen will - deswegen den mac an einer eigenen steckdose OHNE verteiler einstecken (da zickte meiner auch rum).

    falls das alles nichts hilft mal einen freundlichen servicehaendler aufsuchen und mit dem techniker kurz reden - die meisten sind keine unmenschen und werden (wenn sie den grund nicht aufgrund von ferndiagnose beurteilen koennen) deinen mac gerne anschauen. schliesslich hast du noch garantie, und die apple support-hotline wuerde dich auch nur zu einem solchen haendler schicken...

    viele erfolg!

    mucfloh
     
  6. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Das tut er. Das von mir beschriebene war ein Fehler der bisher nur 2mal auftrat als ich den Power Knopf drückte, nicht jedesmal, und auch nicht beim normalen booten. Nur diese 2x, als ich ihn in den Sleep schicken wollte.

    Es ist nix weiter angeschlossen. Nie gewesen.

    i know

    hat ja bisher nicht gezickt, erst seit dem Update.

    Der einzige Apple Händler, den ich kenne ist ein Gravis. Von dem war ich bisher nicht so begeistert, alles nur ahnungslose Studenten.
    Werde mich mal nach einem Downgrade auf 10.4.7 erkundigen, trotzdem danke.

    Gruß
    Oppee
     
  7. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Nach dem Downgrade auf 10.4.7 ging der Ruhezustand immer noch nicht. Da fiel mir ein, dass ich etwa zur Zeit des Updates auch von Ethernet auf Wlan gewechselt hab. Und Überraschung: WLAN deaktiviert, Ruhezustand klappt! Was kann ich da tun? Hab nen Dlink AP mit neuester Firmware. Gibts irgendeine Funktion die vielleicht dauernd was an meinen iMac sendet und Ihn davon abhält zu schlafen?

    Gruß
    Oppee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen