iMac liest CD´s aber keine DVD´s mehr

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von hippoth, 11.10.2004.

  1. hippoth

    hippoth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.09.2003
    Hallo,

    also ich habe einen iMac G4 17" mit CD/CD-RW/DVD-Combolaufwerk.
    Bisher hat es immer alles anständig gelesen, nun plötzlich verweigert er alle DVD´s. Beim Einlegen einer DVD kommt jetzt immer die Meldung "Sie haben eine leere DVD eingelegt. Wählen Sie eine Option aus dem Einblenmenü." Wähle ich dann z.B. DVD-Player kommt die Meldung "Derzeit nicht erlaubt".

    CD´s funktionieren ohne Probleme (braucht vielleicht ein bischen länger als früher zum Einlesen aber das ist eher subjektiv, ich kann es daher schlecht beurteilen).


    Wo liegt bitte das Problem...ist es ein Hardware- oder Softwareproblem?


    zu Info: ich nutze Mac OS X 10.3.5
     
  2. cilly

    cilly Gast

    Du musst schon genauer werden... was hast du am Rechner gemacht, wann trat das Problem zum ersten Mal auf, bleibt das Problem nach einem Neustart...
     
  3. TanteElse

    TanteElse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.05.2003
    Nabend

    Das hört sich nicht gut an. Ohne den Teufel an die Wand malen zu wollen. Es hört sich sehr stark nach verstellten Lesedioden an. In der Regel benutzt ein Combolaufwerk so weit ich weiß hierfür 2. Eins um DVDs einzulesen und eines um CDs einzulesen. Somit ist es auch logisch das das eine noch funktioniert und das andere nicht mehr.

    Ich hatte das selbe Problem bei meinem Superdrive-Laufwerk in meinem
    G 5 1.8 Single. Es war ein Pioneer Laufwerk, es wurde anstandslos auf Garantie ersetzt.

    Das selbe ist einem Freund mit einem Sony Vaio Rechner, ebenfalls mit einem Pioneer Laufwerk passiert. Auch hier wurde es anstandslos während der Garantiezeit ersetzt.

    Ich hoffe natürlich für Dich das ich mit meiner Vermutung nicht recht habe, ich würde allerdings an Deiner Stelle auf jeden Fall so schnell wie möglich meinen Händler kontaktieren.

    Liebe Grüße

    Tante Else
     
  4. BadHorsie

    BadHorsie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    Ich hatte den gleichen Werdegang mit einem Aopen DVD-ROM auf meiner alten Dose. Zuerst werden DVDs nicht mehr mehr gelesen, dann machen CDROMs Probleme, dann geht garnix mehr. Ich würde mich darauf einstellen das Laufwerk in nächster Zeit auszutauschen.

    BadHorsie
     
  5. hippoth

    hippoth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.09.2003
    Das klingt ja nicht gut :(

    @cilly

    was soll ich noch dazu sagen...das Problem trat einfach irgendwann mal auf...ich hab es quasie erst durch das Einlegen einer DVD gemerkt
    da ich den Rechner jeden Abend runter fahre besteht das Problem natürlich auch nach einem Neustart


    @all

    da ich inzwischen keine Garantie mehr auf das Gerät habe bleibt mir wohl nur ein kostenpflichtiger Gang zum nächsten Händler
    die "Schreibtischlampe" läßt sich ja kaum selber öffnen oder was meint ihr...soll ich es selber probieren?
     
  6. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.04.2003
    Und dann? Kann man die Laufwerke im IMac einfach so austauschen? Ich denke nicht, daß Apple Industriestandard verbaut hat. :confused:
     
  7. hippoth

    hippoth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.09.2003
    ich hoffe doch!...mir würde vorschweben ein Plextor PX-712A einzubauen...ich hab auch schon ein Plextor-DVD Laufwerk in einen alten G3 eingebaut (lange Zeit her) und das hat auch funktioniert

    das Problem ist doch nur der Formfaktor...passen da die normalen Laufwerke die man in ´ne Dose einbaut?


    ...und natürlich die Frage wie ich die Lampe aufbekomme!? :confused:
     
  8. loctite

    loctite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Hi,

    Ich hatte das gleiche Problem mit meinem Superdrive von Sony.
    Tat sich plötzlich schwer DVD's zu erkennen. Ist immer angelaufen und hat seltsame Geräusche von sich gegeben und immer weniger DVD's erkannt. CD's gingen weiterhin problemlos.
    Ich habe das Laufwerk dann rausgeschmissen und ein Pioneer eingebaut.
    Wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat ist das auch gar kein Problem.
    Siehe hier http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=54749
    Gibt auch diverse Anleitungen im Netz und bei weiteren Frageneinfach melden.


    Loctite
     
  9. hippoth

    hippoth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.09.2003
    @loctite

    ok das sagt mir, daß ich also ein stink normales DVD-Laufwerk bzw. DVD-Brenner nehmen kann

    ich hab jetzt schon ne Weile gegoogelt aber keine Anleitung für den Umbau gefunden...kannst du mir da weiterhelfen?
     
  10. loctite

    loctite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Also, ein stink normales ist nicht ganz richtig. Es sollte schon von Apple unterstützt sein, sonst könnte es zu Schwierigkeiten kommen, heist vom System nicht vollständig unterstützt werden. Ich habe mich für den Pioneer Brenner entschieden weil er in diversen Tests ganz gut abgeschnitten hat und 100% Apple kompatibel ist.
    Zur Kompatibilität siehe hier http://forums.xlr8yourmac.com/drivedb/search.drivedb.lasso

    Einbauanleitung findest du hier http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imacg4_hd.html

    Ist wirklich kein Hexenwerk und sollte in weniger als einer Stunde erledigt sein. Wenn man schon dabei ist kann man auch gleich noch eine größere Festplatte einbauen. Und die darf dann auch wirklich stink normal sein.

    Gruß
    Loctite
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2004
Die Seite wird geladen...