iMac G5 Rev. A Lüfterdrehzahl / Garantiefall

Diskutiere mit über: iMac G5 Rev. A Lüfterdrehzahl / Garantiefall im iMac, Mac Mini Forum

  1. iNuke

    iNuke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.11.2003
    Hallo zusammen,
    nun hab ich mir endlich neben meinen iBook und MacMini einen gebrauchten Rev. A 1,8 Ghz iMac gegönnt (der Vollumstieg zum Mac läuft bei mir über mehrere Stufen)

    Der iMac hat allerdings ein Problem (und ich befürchte ich bin vom Verkäufer gelinkt worden). Das Gerät sollte ohne Mängel sein - ich hatte es auch kurz getestet und alles schien in Ordnung

    Nun zum Problem: Der/Die Lüfter des iMac erreicht meist schon bei mininmaler Auslastung nach weniger Minuten seine Maximaldrehzahl von 5600rpm. Damit ist der Rechner unangenehm laut. Ich bin zwar der Meinung, der Verkäufer wusste dies aber da ich selbst Jurist bin kenne ich den Aufwand den ich eingehen müsste um zu versuchen den Kaufvertrag zu wandeln und ehrlich gesgt hab ich keine Lust und Zeit mich weiter an dem Rechner zu ärgern.

    Nun zur Frage: Stellt die erhöhte Lüfterdrehzahl einen Mangel dar (den Apple akzeptiert). Das Gerät befindet sich noch knapp innerhalb der einjährigen Apple Garantie. Nur nochmals zur Verdeutlichung. Sämtliche sonstigen Funktionen laufen einwandfrei. Auch die CPU überhitzt nicht (meist so bei 75°C) - das Ding ist halt nur Sa*laut.

    Ich habe schon diverse Threads gefunden die das Problem behandelt haben - aber die sind nun mal alle meist ein Jahr alt. Die sonst üblichen Rev A Erkrnkungen kann ich an dem Gerät nicht feststellen. SMU Reset hat auch nix gebracht - brauche einfach mal nur Eurer Input

    Danke im voraus

    iNuke
     
  2. qsan

    qsan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.07.2005
    Das kanns ja echt nicht sein, also ich habe den gleichen und der ist wirklich so angenehm leise, dass alle immer ins staunen versetzt werden.
    Versuche auf jeden Fall was möglich ist um das Ding in einen normalen Zustand zu versetzen. Hast Du keinen autorisierten Applehändler in der Nähe (also einen von Apple zertifizierten)? Dann müsstest Du eigentlich nur mit der Service-Hotline sprechen, Dir eine Vorgangsnummer geben lassen und das ganze Problem schildern. Nachdem Du das getan hast werden sie Dir auch sagen, wer so in Deiner Nähe berechtigt ist für Apple Reparaturen vorzunehmen und wenn Du bereits nur noch ganz knapp davor bist dass Deine Garantie abgelaufen ist, dann nimm die Beine in die Hand und reklamier das.
    Das kanns nicht sein und Du wirst keine Freude daran haben!!!
     
  3. Chriss

    Chriss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.10.2002
    also ich hab ähnliches gerade durch, wenngleich mit dem neuen Modell ... was mir an Möglichkeiten einfällt (natürlich wahlweise):

    - 3-4 Streifen/Punkte unter den Standfuß legen, um Vibrationen auszuschließen (Filz, Moosgummi. u.ä.)
    - Prozessorleistung in den Energiesparoptionen auf minimal stellen (wird dann aber auch langsamer)
    - einen anderen Standort ausprobieren (wg. evtl mangelnder Abschirmung durch andere Geräte)
    - ausreichend Arbeitsspeicher (damit die Lüfter nicht bei jeder Kleinigkeit hochgehen)
    - über das Do-it-Your-Self-Programm neue Lüfter bestellen (kostenlos innerhalb der Garantie)
    - Support telefonisch kontaktieren, ob was schleift o.ä.
    - unabhängig davon: AppleCare o.ä. überlegen ...

    GOOD LUCK
     
  4. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    22.09.2004
    Hallo,
    ich habe den 1.8er, die Rev. A, also das gleiche Modell.
    Bei dem heulen überhaupt keine Lüfter, habe die bis jetzt nur gehört, als der iMac wegen nicht kompatibler Maus mal eingefroren ist und dabei die Lüfter richtig losgebollert sind.
    Also kann das bei Deinem iMac nicht als "normales Betriebsgeräusch" behandelt werden, imho klarer Defekt von irgendeinem Teil, sofort reklamieren.

    Der iMac ist sehr!!! leise, alles andere ist nicht normal....
     
  5. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    @iNuke

    Heulen die Lüfter WIRKLICH?

    Teste es! - Wie?

    Starte den iMac im Targetmodus... dann weist Du, was Lüfterheulen bedeutet! Sollten die Lüfter im Normalzustand genau so laut heulen wie im Targetmodus, dann ist das definitiv nicht normal. -> Umgehend die Garantie in Anspruch nehmen.

    Sind die Lüfter im Normalbetrieb aber leiser... dann würde ich zur Selbsthilfe schreiten. iMac auf und mal nachsehen....
    Dazu gibt es aber wahrlich genung Threads hier (auch ich habe meinen Senf beigesteuert ;))
    HTH
    :)

    ps Targetmodaus = Beim Starten (Kaltstart!) die T Taste gedrückt halten, bis das gelbe FW Symbol auf blauem Grund erscheint... heult wirklich erbärmlich beim iMac G5!
    :p
     
  6. iNuke

    iNuke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.11.2003
    Danke für den Tip mit dem Target-Mode. Ziemlich genauso laut wird der Mac.
    Hab eben nochmal eine neuen "Test" gestartet:
    Bei kontinuierlich 0-3% Prozessorauslastung (auch nur durch das Diagnoseprog. verursacht) hatte der CPU Lüfter nach 20 Min 5300 rpm erreicht. Meine Ohren haben mir dann verboten auf die 5600rpm weiter zu warten. Die CPU Temp lag dann bei denke ich mal akzeptablen 65°. Der System und der HDD Lüfter liefen die ganze Zeit mir kontinuierlichen 2000 rpm. Irgendwie scheint der CPU Lüfter aus den Temperaturwerten die "falschen Schlüsse zu ziehen"

    Unten am G5 Prozessor ist wohl das "Lüftermodul" verbaut. Hat das einen eigenen Temperatursensor (dann würde ja vieleicht nur der Austausch dieses Lüfters ausreichen) oder bekommt der CPU Lüfter die Drehzahl vom System mitgeteilt.

    Sorry wg. einiger dummer Fragen, aber bei einem PC könnt ich jeden Lüfter mit verbundenen AUgen wechseln - meine Mac`s musste ich zum Glück aber noch nie zu Bastelzwecken öffnen (deshalb hab ich sie ja).
     
  7. Chriss

    Chriss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.10.2002
    also wenn das SO laut iss, wunder ich mich aber schon, daß das bei Deinem Testen nich aufgefallen iss ... wenn das erst jetzte passiert ist, startet er vielleicht (unwissentlich) im safe-boot-modus o.ä. ... glaube im Moment jedenfalls eher an verkehrte Einstellungen als an einen Hardwaredefekt ... wäre natürlich abzuklären (über Hardwaretest-CD sowie Händler)
     
  8. Flo87

    Flo87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.03.2005
    Hallo,

    selbes Problem mit meinem iMac G5, 1.8 Ghz Rev A. Nach 10 Minuten Betrieb Lüftung auf 5600 Touren. Ich hab das Ding nun endlich zum Apple-Händler gebracht, nachdem sich nun auch die wiessen Streifen gezeigt haben. Dieser hat nun die hohe Lüfterdrezahl mit dem defekten Grafikchip in Verbindung gebracht. Noch hab ich ihn nicht wieder, werde aber berichten, sobald er wieder vor mir steht.

    Gruß, Flo
     
  9. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Entweder dein iMAc ist defekt (mach einen PRAM-Reset, Starte die HardwareTestCD und lassen den kompletten Test laufen) oder du hast ein Software-Problem.
    Die Lüftersteuerung wird von der SOftware übernommen und wenn diese Steuerung fehlerhaft ist oder gar komplett fehlt, drehen die Lüfte rnach kurzer Zeit voll auf.
    Hast du ein aktuelles System installiert. Nur 10.3.5 (oder war es .6)und neuer enthalten die notwendige Lüftersteuerung. Wenn ja, versuch mal das letzten Combo(!)-Update neu einzuspielen.
    (Übrigens sollte der iMac slebst bei voll ausgelasteter CPU keine 5600 schaffen! Nur bei völlig fehlender Lüftzersteurung wird dieser Wert erreicht.)
     
  10. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Im normalen Betrieb? Ohje!
    Sofort die Garantiezeit noch nutzen, ich habe alle drei Rev A,B & C... davon ist niemals einer auch nur annähernd so laut wie im Targetmodus geworden!

    Schnell weg damit in die Werkstatt!
    cu
    Claus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Rev Lüfterdrehzahl Forum Datum
iMac G5 (3.Gen Rev A) mit SSD - Ungültige Knotenstruktur iMac, Mac Mini 12.12.2011
iMac G5 Rev. A mit Problemen iMac, Mac Mini 22.12.2009
DVD+ DL mit iMac 4.Generation Rev. A verbrennen? iMac, Mac Mini 29.11.2008
20" iMac G5 rev. c - Wie öffnen? iMac, Mac Mini 25.01.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche