imac g5-ram

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von lenswenn, 03.09.2005.

  1. lenswenn

    lenswenn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2004
    hi,
    ich habe mir vor kurzem einen Imac g5 2Ghz mit 512MB ram gekauft. Ich wollte nun wissen, ob ich im anderen slot 1GB Ram nachstecken kann, oder muss ich immer paarweise mit gleichen ram sockeln?

    Vielen dank für eure hilfe
    Lenswenn
     
  2. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Du musst nicht! Allerdings sagt Apple, es sein besser, wegen der Geschwindigkeit. Such mal hier im Forum. Das Thema gab es schon.
     
  3. toolted

    toolted MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Ich hattekurze Zeit zwei unterschiedliche Ram eingebaut. Mittlerweile habe ich zwei gleiche Ram.
    Einen Unterschied kann ich nicht festellen.


    Ted
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Ich glaube, der Unterschied ist auch eher akademischer Natur, wenn ich mich recht an die Diskussion erinnere ;)
     
  5. Ibirk

    Ibirk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2004
    Der leistungszuwachs betragt meines wissen nur 3%.
     
  6. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    3% kann eine Wahl entscheiden...
    Ich hab im meinem iMac den Werksriegel(512) und einen 1GIG Riegel von DSP und stelle keine Einschränkungen fest, würde den Ram allerdings auch nur bei Händlern kaufen die garantieren das das Teil am Mac läuft.
     
  7. toolted

    toolted MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Da ist nichts besonderes am RAM. Wird gerne behauptet das es so ist.
    Wie bei allen anderen Boards auch sind bestimmte Werte (siehe mac Handbuch) vorgegeben.
    Und einen defekten RAM kann man tauschen.

    Ich habe um die Geschwindigkeit zu testen ganz popeligen RAM aus den Dosen im imac laufen lassen. Ohne Probleme.

    Also mal ins iMac Handbuch sehen. Seite 43.

    Ted
     
  8. wibsi

    wibsi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    122
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Hallo!

    .. Frust Thema RAM, hab ebenfalls meinen iMac mit einem 512er Modul auf 1GByte aufgerüstet.
    .. in einem Apple Geschäft in Wien bestellt, Preis wie im Apple Store 149.-€, beim auspacken der Lieferung großes Staunen, es war ein Modul der Marke "Power RAM" von Samsung, genau der gleiche Typ wie in meinem Win Rechner, also ganz normaler DDR SDRAM!
    ... nur hätte das Modul maximal 70.-€ kosten dürfen, Moral der Geschichte, selber schuld, Geschäft einen Kunden verloren!

    .. RAM läuft 8 Monate ohne Probleme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2005
  9. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Ich erinnere mich noch an viele Threads hier, wo die Fehlerquelle RAM-Riegel waren, die der Mac nicht vertrug.

    Seltsamerweise sind die viel weniger geworden. Woran das jetzt liegt, weiß ich nicht. Fällt mir gerade nur auf.
     
  10. toolted

    toolted MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Lynhirr klar Fehlerquelle kann Ram sein. Das passiert auch bei anderen Rechnern. Wenn ich zum Beispiel den gepufferten RAM kaufe muss ich mich nicht wundern das es nicht so recht funktionieren will.

    Das gilt aber für alle Mainborthtypen die ausdrücklich ungepufferten RAM vertragen.

    Warum weniger Fehler. RAM ist im Allgemeinen durch bessere Vertigungstechnik mit weniger Fehlern behaftet.

    Ted
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen