iMac G5: RAM besser doppelt bestücken

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von wetta.ch, 02.12.2004.

  1. wetta.ch

    wetta.ch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2004
    hallo miteinander,
    bin neu hier... bunny und bald stolzer besitzer eines iMacs (20''/2x512mbRAM)...
    mir ist aufgefallen, dass viele imac besutzer mit verschieden grossen "RAM-riegeln" arbeiten...hab zu dem thema was im netz gefunden...

    was haltet ihr davon?

    Im Gegensatz zum Power Mac G5 lässt sich Apples iMac G5 auch mit unterschiedlich großen RAM-Riegeln bestücken. Dies ist allerdings nicht ratsam, wie Apples Developer-Dokumentation zu dem neuen All-in-one-Rechner erläutert. Demnach läuft der Speicherbus in diesem Fall nur im 64-Bit-Modus, nicht im technisch möglichen 128-Bit-Betrieb - dies ist nur mit identischen DDR-Modulen (gleiche Größe, gleiche Latenz) möglich.
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Ich weiss das das so ist, und in meinem iMac habe ich auch zwei verschiedene Module drin.
    Die c´t hat gestet und ist der ansicht, das bei dem iMac nur etwa 5% Leistungswachstum möglich sind.

    Es lohnt sich also kaum, und ausserdem hätte ich auch kein Geld für 2x 1GB :D
     
  3. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Hallo!

    Ich habe mir einen 1 GB Riegel dazugekauft und hab den Originalriegel drin gelassen. Nunja. Wenn ich später einmal aufrüsten will, bin ich so ganz gut gefahren. Alles andere (2 * 1GB) wäre mir zu teuer ;)

    Viele Grüße
    Ricky
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003

    Genau so habe ich es auch gemacht. Wenn ich irgendwann mal mehr Ram brauche, dann fliegt der 256MB Riegel raus und ein weiterer 1GB kommt dazu ;)
     
  5. wetta.ch

    wetta.ch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2004
    eigentlich hätte ich dies auch gleich so bestellen sollen...und dann später mal noch nen zusätzlichen "1gb riegel" kaufen...naja...zuerst muss ich mal das giga ram auskosten...

    aber das der "leistungszuwachs" hierbei nur gerade mal 5% beträgt, ist ja schon erschreckend wenig...n'est-pas?...
     
  6. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Ich habe zwei 512er Riegel drin. Ob es was bringt - keine Ahnung :rolleyes:
     
  7. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Es bringt das, wenn du mal aufrüsten möchtest mindestens einen der beiden Riegel austauschen musst ;)
     
  8. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Was soll daran erschreckend sein? Apple wird schon wissen, warum sie das so empfehlen, schließlich haben die das Gerät gebaut, n'est-pas? ;)

    Abgesehen davon, mein iMac G5 läuft bestens mit einem Giga RAM. Ich habe keinen Grund, mehr da rein zu packen. :)
     
  9. wetta.ch

    wetta.ch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2004
    @lynhirr...der, gemäss C't, getestete leistungszuwachs von mickrigen 5% find ich erschreckend...*hehe*...da bei unterschiedlichen ram-modulen beide module über 64bit kanäle angeprochen werden...und bei gleichen modulen diese zusammen über n'128bit kanal laufen...also würd ich ne leistungssteigerung des arbeitsspeicher so auf 20-30% schätzen...

    naja...was solls...die maschine wird eh "rennen" wie ein hundertmeter-sprinter...hab gedacht ich poste das mal hier rein, um zu sehen, was andere für meinungen dazu haben...

    das apple weiss, was sie machen, von dem gehe ich aus...sonst würd ich nie von windoof umsteigen...habe in den letzten 10jahren mind. 7 dosen verbraucht...sind alle nach kurzer zeit sehr "versifft"...hehe..und nun erwarte ich von apple doch sehr viel...
     
  10. yan.kun

    yan.kun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    17.07.2002
    Der PowerMac profotiert vom DualChannel, da der Ram 2 Prozessoren versorgen muss. Der iMac hat jedoch nur einen und da reicht auch ein einfaches SingelChannel Interface :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen