iMac G5 Problem: schaltet sich selbst aus

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von SteffenHH, 18.02.2007.

  1. SteffenHH

    SteffenHH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    15.11.2005
    Hi Leute,
    hab seit heute Abend ein blödes Verhalten an meinem G5 iMac 20", 2.5 GByte RAM, im Netz über Airport.
    Mitten während einer normalen Surf Session und ein wenig Skype Aktivität schaltet sich der Rechner komplett aus, nicht Ruhezustand oderso, sondern Klack und Wech!
    Noch nochmaligem Hochfahren, welches anstandslos funktionierte, nach etwas mehrals 3 Minuten: Klack und Wech!
    Ich habe abermals den Rechner per Einschaltknopfzum Booten überredet und dabei sofort nach dem Bootvorgang die Temperaturen des Procs und derHD beobachtet (62/40°C -d.h. OK); nach etwa weiteren 2 Minuten wieder Klack und Wech!

    Jetzt die Fragen:
    Wer hat soetwas auch schon erlebt?
    Was kann ich tun?
    Was könnte es sein?

    Ich schreibe´dies jetzt leider mit meinem alten Windows-no-Name-Notebook mit teil-defekter Tastatur. Zusätzlich bin ich leider auch noch krankgeschriebenund zu Hause und hättejetzt endlich mal Zeit mich so richtig um meine Daten zu kümmern- undnun dies.....

    Gruß
    Steffen
     
  2. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
  3. _JoAs

    _JoAs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.06.2005
    ja, das kenne ich (http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=233278), das gleiche Problem hatte ich auch.

    Sollte die Seriennummer deines iMacs in die RepairExtension fallen sollte, wird das Netzteil/LogicBoard problemlos getauscht:
    - Seriennummer checken
    - Apple Support kontaktieren
    - AASP suchen und kontaktieren
    - iMac dort hinbringen

    Gruß
    jo
     
  4. SteffenHH

    SteffenHH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    15.11.2005
    Momentan läuft er wieder, nachdem ich sämtliche USB Geräte entfernt habe. Mal sehen wie lange er durchhält.

    Aber erstmal vielen Dank für die Antworten, werde mal sehen ob ich von dem Problem betroffen bin.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen