IMac G5 mit Fernseher verbinden: Auflösung ändern?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von pk2061, 13.09.2005.

  1. pk2061

    pk2061 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Hallo!
    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe einen IMac G5 Rev A ( 17", 1,8 Ghz, Geforce FX mit 64MB) und möchte diesen zwecks Videoschauen, ITunes vom Sofa aus vernsteuern und änlichem an meinen Fernseher anschließen.
    Dazu hab ich auch schon den Videoadapter erworben und auch schonmal Probeweise angeschlossen.

    Ich weiß ich kann (ab Werk) nur die Anzeige clonen, was auch genau das ist, was ich will!
    Ich weiß ich hab beim Fernseher nur ne Auflösung round about 800*600 Pixel.

    Jetzt das Problem:
    Wie kann ich auf dem Imac und dem Fernseher eine unterschiedliche Auflösung einstellen???
    Ich will auf dem Fernseher 800*600 haben und auf dem Imac Display 1440*900 (halt die standart Einstellung).

    Wenn ich jetzt auf dem Fernseher 800*600 einstelle und dann auf dem Imac irgendwas höheres, wird die Auflösung auf dem Imac zwar umgestellt, aber ich erhalte einfach nur ein kleineres Fenster! - So das die Auflösung im Prinzip immernoch 800*600 ist, aber halt mit viel schwarzem Rahmen drumrum!

    Weiß da jemand Rat?
    Mache ich was grundsätzlich falsch???
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2005
  2. sir_flow

    sir_flow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.08.2005
    um eine andere auflösung zu machen brauchst du den screen spanning doktor,damit wird das bild dann aber halt eben nicht geklont, aber du kannst die einstellung von den fernseher ändern.
    wie hast du den tv denn angeschlossen?über vga?
     
  3. Benjamin D.

    Benjamin D. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2004
    Der Fernseher schafft nur 720x576. Um verschiedene Auflösungen an beiden Geräten darzustellen, brauchst du wie von sir_flow erwähnt den Screen Spanning Doctor.
     
  4. pk2061

    pk2061 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Danke für die schnelle Hilfe! Das probier ich direkt mal aus, wenn ich wieder zuhause bin! :D

    Edit: Ach ja: Ich hatte den über den Mini-VGA Anschluß angeschlossen...

    Ach ja II: Zusatzfrage: Was ist der "Screen Enhancer für Imac G5" ???
    Hab ich bei Google gefunden...
    Hat jemand damit Erfahrung gemacht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2005
  5. xircom

    xircom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    04.12.2004
    http://www.rutemoeller.com/mp/ibook/ibook_e.html

    Habe seit fast einem Jahr auf dem iMac (und iBook) drauf. Damit geht das was Du vorhast. Darauf achten, bei Systemeinstellungen--> Monitor, dass der Monitor nicht synchronisiert wird !! Wenn Du den DOCK auf dem TV haben möchtest, ziehe die kleine weisse Linie auf den anderen Bildschirm (Systemeinstellungen--> Monitor).
    Ich überlege, den Mini so einzusetzten - der hat aber DVI. Gibt es einen Adapter DVI-->TV ? Qualität ?

    Wie ist die iMac Darstellung auf dem TV ???
     
  6. pk2061

    pk2061 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Was die Darstellung angeht:
    Eher schwammig würde ich mal sagen, halt Fernsehtypisch.
    Den Desktop / Fenster kann man zwar gut erkennen, wenn man aber die Auflösung zu hoch wählt wird die Schrift schnell recht unleserlich.

    Bin grade beim Praktikum, wenn ich wieder zuhause bin, dann teste ich das mal aus und schreib dann nochwas dazu!
     
  7. pk2061

    pk2061 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    21.01.2005
    HI...
    Ich wollte doch nochwas dazu geschrieben haben:

    Ich hab das jetzt endlich mal getestet:
    Das mit dem Spantool klappt wunderbar!

    Allerdings: Auf dem Fernseher sollte höchstens 800*600 als Auflösung eingestellt werden, sonst wird die Schrift zu unleserlich!
    Auch muß man das ITunes-Fenster arg zusammenstauchen damit es komplett auf den Fernseher paßt!

    Im Großen und ganzen:
    Für den gedachten Zweck ist das keine wirklich gute Lösung!
    Es ist einfach unpraktisch wenn man immer das Fenster von einem Monitor zum anderen ziehen muß, wenn man sich vom Mac mal vor den Fernseher hängt und umgekehrt!

    Solange es kein ordentliches Cloning Tool gibt ist das leider, so wie ich mir das gedacht habe nicht umsetzbar...

    Ach ja: Das fernsteuern hab ich mit Romeo gemacht, in Verbindung Veta Universal + Nokia 3650 klappt das wunderbar! :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen