IMAC G5 - fährt nicht hoch - Bildschirm krisselt

Diskutiere mit über: IMAC G5 - fährt nicht hoch - Bildschirm krisselt im iMac, Mac Mini Forum

  1. chryslerviper

    chryslerviper Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2005
    Hallo an Alle,
    ich habe ein Problem an einem iMac G5! 17 zoll 1,8 ghz 1 gig ram. Wollte ihn vor 2 Tagen hochfahren, als er plötzlich nur bis zu dem hellblauen Bildschirm kommt und nichts weiter passiert, parallel dazu sind bildschirm bzw. grafik/darstellungs fehler aufgetreten, die irgendwo schwarze flecken zeigen oder das ganze bild verwackelt und verschoben dargestellt wird.
    nach ca. 10 neustarts läuft er dann mit zeitweise auftretenden darstellungsfehlern normal.

    WAS KANN ICH TUN?
    hat jemand eine ahnung was da los sein kann ?


    VIELEN DANK FÜR ALLE ANTWORTEN SCHON IM VORAUS!!!
     
  2. fearomoon

    fearomoon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2005
    das selbe hatte ich bei meinem mac mini auch schonmal, hab ihm beim runterfahren den stecker rausgezogen, das mochte er wohl nicht....danach hatte ich das selbe phänomen...habe den dann einfach wieder ausgeschaltet, strom abgezogen und ne stunde später wieder versucht und dann lief er wieder hoch, es waren lediglich nachher alle preferences zurückgesetzt...
     
  3. mcnewbie

    mcnewbie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.08.2004
    hm...bin da jetz auch nicht der trouble-shooting profi ... aber ich würd zunächst mal PRAM resetten ... booten mit apfel+alt+pr gedrückt
     
  4. lollbere

    lollbere MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.06.2005
    kann sein das er kein Startvolumen findet.
    Starte doch mal von ner CD aus.


    lg lollbere
     
  5. Mick321

    Mick321 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    04.06.2004
    Ich würde solche Dinge ernst nehmen und gleich die Apple Hotline anrufen- wenn Garantie besteht. Es könnten Inverter o.ä. Grafik- Probleme sein. Die durchlaufen mit Dir am Telefon ein paar Tests, wäre günstig, wenn Du die schon machen würdest (Hardware- Test auf CD, P.R.Ramreset..). Bei mir traten erst sporadisch auf, erst nach 5 Wochen war der iMac dann endgültig platt (Inverter). Wichtig ist noch zweierlei: Wie ist es bei externem Monitoranschluss. Und lass Dir eine Schadensnummer bei der Hotline geben, falls das Problem sich erst später verschärft..
     
  6. aldivmv

    aldivmv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.05.2005
    habe das gleiche problem

    Hi,

    ich habe das gleich problem. Ich habe die festplatte komplett gelöscht und alles neu installiert. reboot gemacht, und er bleibt bei dem blauen bildschirm stehen. nichts geht. habe alles mit dem techiker am chat durchprobiert. jetzt geht es zurück an appel. bin mal gespannt was die sagen. Ich halte euch auf dem laufenden.

    Gruß,

    aldivmv
     
  7. aldivmv

    aldivmv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.05.2005
    PRAM und NVRAM reset nichts gebracht

    Hi,

    ich habe auf letzten Vorschlage von apple die Firmenware resettet (nvram) und einen PMU reset gemacht. Hat leider nichts geholfen. Jetzt geht mein iMac zurück an apple zur reparatur.

    Gruß,

    aldivmv
     
  8. aldivmv

    aldivmv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.05.2005
    Lösung gefunden

    Hi,

    ich war heute mit meinem iMac beim ASP.
    Er sagte, dass das Motherboard defekt ist und ausgetauscht werden muss.

    Gruß,

    aldivmv
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2005
  9. chryslerviper

    chryslerviper Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2005
    Logic Board ausgetauscht

    Hi,
    habe meinen iMac beim service händler gehabt. das logic board war kaputt - wurde ausgetauscht - nun läuft er wieder. :D

    also bei allen die ähnliche probleme haben - muss wohl das selbe gemacht werden!

    schöne grüße und vielen dank auch für die ganzen antworten!
     
  10. mgoewe

    mgoewe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Hallo,

    hatte vorgestern dasselbe Problem. Nachdem ich dann die ganz Orgie, wie PRAM Reset etc. durchgegangen bin, wollte ich dann einen Blick auf die Status-LEDs auf dem Board werfen. Ok, brauchte ich nicht, denn es war offensichtlich das die beiden Elektrolytkondensatoren, die unter der Platte und neben der CPU sitzen, dicke Backen gemacht und ihr Elektrolyt ausgespuckt hatten.

    Also: Call bei Apple, ab zum nächsten Service in der Nähe und hoffentlich bekomme ich ihn nächste Woche wieder.

    Ach ja, und wie üblich ist das laut Apple natürlich ein sehr sehr seltenes Phänomen kopfkratz. Wer's glaubt.

    Gruss Michael
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IMAC fährt hoch Forum Datum
iMac fährt nicht mehr hoch iMac, Mac Mini 25.11.2016
iMac startet nicht mehr – nur grauer Bildschirm ohne Logo iMac, Mac Mini 28.07.2016
iMac 27" fährt nicht vollständig hoch iMac, Mac Mini 23.07.2016
Hilfe mein iMac fährt nicht mehr hoch iMac, Mac Mini 11.11.2015
iMac fährt nach Update nicht mehr hoch n iMac, Mac Mini 03.07.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche