IMAC G5 17" Wärmeentwicklung Festplatte

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von tom555, 25.07.2005.

  1. tom555

    tom555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    18.10.2004
    Ich muss meinen iMac leider zum reparieren bringen, weil meine Grafikkarte abgelümmelt ist.

    Bei meiner Festplatte frag ich mich auch ob das so ok ist, die hat ne ziemliche Wärmeentwicklung. Beim 17" imac ist die ja links oben in der Ecke. Da wirds immer so Warm, das gleich das Gehäuse ziemlich warm wird. ist das bei euch auch so oder sollte ich die Platte auch überprüfen lassen ?

    Tom
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.810
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    lad dir doch mal eins der temperatur anzeige tools runter, da kannst du mal checken und gucken, ob die temperatur der platte unnormal ist...
     
  3. tom555

    tom555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    18.10.2004
    Sie ist laut Temperature Monitor immer zwischen 65 und 75 grad je nach Belastung. Aber ich habe langsam die Befürchtung das im Gehäuse des iMac zu wenig Platz ist und deswegen alles zu warm wird. Vielleicht ist deshalb die Grafikkarte kaputgegangen. Ich hab bei einem Bekannten, der den 21" imac hat, mal angefasst und da war am Gehäuse nix zu merken, schön kühl.

    Was meint ihr, ist 70 Grad zu warm ?
     
  4. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Hiezu gibts AFAIK schon einige Diskussionen - Forensuche benutzen.
    Und ja, das ist sehr heiß für eine Festplatte. Im "großen" Powermac hat die Platte ca. 40-50°C je nach Belastung.

    Anzumerken sei noch daß die Senkung der Temperatur von elektronischen Bauteilen um 1°C die Lebenserwartung selbiger explizit erhöht.
     
  5. tom555

    tom555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    18.10.2004
    Ich habe 2 Sensoren für die Platte

    Normaler Sensor 61 Grad
    SMART Sensor 70 Grad

    Ich werd die Jungs mal alles untersuchen lassen. Kann nicht mal einer von euch der nen imac G5 17" hat das Temperaturtool anschmeissen und sagen was er da hat ?

    Danke
     
  6. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    btw. definitiv runterkommen kannst du mit der temperatur wohl nur durch explizite Auswahl einer ggf. langsameren Festplatte mit geringerer Stromaufnahme (=Datenblätter wälzen)...
     
  7. tom555

    tom555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    18.10.2004
    Das kann doch nicht sein das Apple da Platten einbaut, die den ganzen Mac wegkochen. Bischen Testen sollten die ihr zeug schon vor sie es anbieten oder ?
     
  8. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Das sagt ja niemand, fakt ist, daß die Platte sehr heiß ist und es besser für die Platte und die anderen Komponenten wäre, wenn sie kühler wären. Das heißt aber nicht, daß die Temperaturen unweigerlich zu Defekten führen würden. Die Temperaturen im kleinen iMac bewegen sich aber halt hart an der Grenze des Machbaren.
     
  9. tom555

    tom555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    18.10.2004
    Dann werd ich da mal im Shop fragen was die davon halten, vielleicht haben die ne bessere Platte anzubieten.

    Danke für die Antworten
     
  10. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Meine Festplatte (iMac17",1.6GHz, RevA) liegt bei 62Grad(SMART) und 57(System-Sensor). Meine ist damit gerade noch innerhalb der Herstellerangaben für die Betriebtemperatur.
    Deine 70Grad halte ich für etwas zu viel, ich weiss aber nicht, ob du dieselbe Platte hast.


    Die Platten im iMac werden immer sehr warm, es gibt schon viele Threads dazu. Ich slebst hatte das auch mal bei AppleCare angemerkt, die fanden das aber nicht weiter bedenklich.
    Bisher sind auch noch keine gehäuften Ausfälle von imac-Platten aufgetreten (und den iMac gibt es ja schon eine Weile).
    Ich denke, dass die Lebenszeit der Platte sicherlich nicht so lang sein wird, wie die einer 30Grad-Platte. Aber ob das wirklich relevant ist? Ob nun 50 oder nur 40Jahre, oder statt 10 nur 9,5Jahre (was auch immer die durchschnittliche Lebenserwartung einer Festplatte ist) ist doch letztendlich egal, oder?
    Irgendwann wird irgendetwas am Rechner kaputt sein.

    EDIT:
    Das das Gehäuse warm wird ist doch gut. Dann findet die Wärmne wenigstens einen Weg.
    Übrigens würde ich die Festplatte nicht direkt nach einer längeren Laufzeit anfassen. Man kann sich daran die Finger verbrennen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen