iMac G4 mit FrontRow als MediaPlayer

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von typischerstuden, 14.03.2007.

  1. typischerstuden

    typischerstuden Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2007
    Hallo zusammen!

    Ich überlege im Moment, mir einen iMac G4 als MediaPlayer für mein Wohnzimmer zuzulegen. Da ich aber bisher noch keinen Mac habe und dementsprechend auch quasi keine Ahnung, hätte ich da ein paar Fragen und hoffe, daß mir hier jemand helfen kann:

    1. Wie lange braucht so ein G4 bis er hochgefahren ist? Und gibt es beim Mac auch einen Standby Modus?

    2. Wie laut ist ein G4? Soll ja im Wohnzimmer stehen und wenn der so brummt wie mein PC, dann geht entweder der G4 oder meine Freundin :o

    3. Das man FrontRow vom G5 auf dem G4 installieren kann, habe ich bereits rausgefunden. Die Frage ist halt jetzt: wie mache ich das mit der Fernbedienung? Ich habe von der Möglichkeit gelesen, den G4 über mein Bluetooth Handy zu steuern. Die Möglichkeit finde ich aber nicht wirklich elegant. Besser wäre eine Fernbedienung im Stil der Apple-Remote oder ähnliches. Gibt es da Möglichkeiten?

    4. Ich möchte den G4 über AirPort mit einer Festplatte im Netz verbinden (ist eine Externe IP-Festplatte die direkt am Router angeschlossen ist). Das Dateisystem ist im Moment NTFS. Kann MacOSX NTFS? Falls nicht, geht Fat32? Ich möchte nämlich mit meinem Windows PC weiterhin auf die Musikdateien zugreifen.

    5. Sind euch Probleme bekannt, die auftreten können, wenn ich MP3 Dateien mit iTunes unter Windows bearbeite und mit iTunes auf dem G4 abspiele und umgekehrt?

    6. Wie kann man einen iMac G4 an eine Stereoanlage + an einen Fernseher anklemmen? Geht das schon mit den Standard Anschlüssen oder muß ich dafür extra Hardware kaufen?

    Ich weiß, es sind ein haufen Fragen, aber ich hoffe trotzdem, daß mir einer helfen kann.

    Danke schon mal!! :p
     
  2. typischerstuden

    typischerstuden Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2007
    Kann mir den keiner helfen? :(
     
  3. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Hallo, mir stellt sich zwar allgemein die Frage warum du nen G4 als MP3-Player nehmen willst wenn du noch keinen Mac hattest aber ok.

    ad 1: Zum Hochfahren kann ich dir nix sagen... 30 Sekunden?! 1 Minute?! Keine Ahnung, auch nicht länger wie ein P3 500 für ein Windows XP braucht, würd ich sagen. Ist aber egal, weil der der Mac schon zu Zeiten wo Windows bei dem Wort StandBy schon abgestürzt ist bereits einen sehr guten Ruhezustand hatte. Als: Ja Suspend to RAM gibts und geht sehr gut.

    ad 2: Also ich weiss nicht WAS du dir kaufen willst... G4 ist im ersten Ansatz ja nur eine CPU-Generation. Mein iBook G4 ist flüsterleise wenn es nix besonderes macht (und MP3s sind nix besonderes) Soll heissen von dem hör ich nur eine Festplatte laufen wenn ich das Ohr drauf drücke... Kein Lüfter kein Gar nix.... Es sei denn ich hab ne CD drin.
    Wie das bei den Desktoprechnern aussieht weiss ich nicht.

    ad 3: Also auf dem G4 läuft FrontRow nicht legal, oder zumindest nicht ohne, dass du das System etwas überlistest. Wie du das machst musst du selber rausfinden wenn du es vor hast.
    Mit der Fernbedienung ist das so ne Sache... der G4 hat ja kein IR-Receiver. Also muss eine Bluetoothlösung her.... Ich denke du wirst da im Internet sicher fündig... Und: Ja, zumindest mit SonyEricsson-Handys funktioniert das ganz gut

    ad 4: Also der Mac kann NTFS lesen aber nicht schreiben. Für Datenaustausch etc ist eine FAT32-Partition zu empfehlen. Die ist zwar vom Dateisystem schlechter als NTFS aber voll kompatibel. Der Mac ist als Unix-Rechner an sich sehr Netzwerkfähig und -performant. Aber wie das nun mit so einer Festplatte aussieht, weiss ich nicht... wenn du jedoch vom Windows darauf zugreifen kannst, dann sollte das MacOS auch können. Als Netzwerkfestplatte sollte AFAIK auch das FS keine Rolle spielen, da der Hostrechner ja die Schnittstelle zwischen Client und Dateisystem darstellt.. und der ist als Windowsrechner voll NTFS-fähig. Ist also eine reine Netzwerkgeschichte.

    ad 5: Solange die Dateien kein DRM haben (was MP3 ja nicht hat) und keine Sonderspirenzien sind gibt es da keine Probleme... MP3 ist ein definiertes Format und das hat mit dem Betriebssystem nix zu tun. Meine Musik ist fast ausschließlich in MP3.

    Der G4-Rechner hat im Allgemeinen einen Klinkenausgang... Und dafür brauchst du dann die extra Hardware eines entsprechenden Klinke auf Cinche-Kabel oder was auch immer deine Anlage hat... Keine Ahnung ob es G4s gab mit Standardmässig vorhandenem optical-out gab.. Musst du halt mal in den Gerätedefinitionen nachsehen.

    Ich hoffe das konnte dir helfen..

    CU
    Rakor
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen