iMac G4 extern booten?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von H$\Phi$, 17.01.2006.

  1. H$\Phi$

    H$\Phi$ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2005
    Hallo allerseits,

    die Suche hat irgendwie nicht das ergeben, was ich mir erhofft hab.

    Ich hab mir einen iMac G4 700 zugelegt, hauptsächlich als Stereoanlagen-Ersatz. Jetzt gibt die interne Festplatte einen extrem nervigen Ton von sich, wenn sie läuft, ausserdem sind 40 GB auch nicht der Brüller. Ich hab hier noch eine externe 160 GB Firewire-Platte liegen. Ich weiss, dass ich Mac OS auf die externe Platte installieren und auch von ihr booten. Meine Frage: Bringt's das? Also Geschwindigkeit, Zugriffszeiten, etc.
    Hat vielleicht jemand von Euch da Erfahrung?

    Gruss
    H$\Phi$
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    geschwindigkeit bringt das über fw400 nicht wirklich...
     
  3. madcat13

    madcat13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Och das würde ich jetzt nicht sagen. FW400 sind ja max 50 MB/s, davon bleibt dann am iMac vielleicht 30-35 MB/s über. Das dürfte allemal schneller sein als die interne 40 GB Festplatte. Die Zugriffszeiten steigen dabei nur unwesentlich, für einen Stereoanlagen-Ersatz wie du es nennst also völlig ausreichend. Alternativ könntest du natürlich auch den Schraubenzieher schwingen und die interne platte austauschen.
     
  4. H$\Phi$

    H$\Phi$ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2005
    Danke für die Antworten, ich werde es einfach mal ausprobieren. Wenn's funktioniert, ansonsten hatte ich eh vorgehabt die Platte zu tauschen.
     
Die Seite wird geladen...