imac G3

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von macmimi, 30.01.2006.

  1. macmimi

    macmimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2006
    hi macuser,
    ich habe seit kurzen ein problem mit meinem imac g3, die uhrzeit ist nach dem ausschalten immer weg und ich muß jedes mal die zeit neu einstellen.
    ich vermute die batterie ist defekt, ich glaube mich zu erinnern das es so was wie eine pufferbaterie gibt, aber wo und wie komme ich daran um sie auszutauschen und was brauche ich für eine batterie? kann mir jemand helfen? also es ist ein iMac G3 Blueberry.
    er ist zwar schon etwas betagt (1999) aber er arbeitet unter mac os X wunderbar, bis auf die Batterie.
    also wenn mir lemand helfen kann macmimi@web.de
    danke!
     
  2. ana

    ana Super Moderatorin

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Moin :)

    Hier findest du eine bebilderte Anleitung um deinen iMac zu öffnen.
    Wenn der erst mal offen ist, siehst du gleich die Batterie.
    Du brauchst eine 3,6 V Pufferbatterie.

    Viel Spass noch mit dem Kerlchen. :)
     
  3. macmimi

    macmimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2006
    Hi ana,
    DANKE für Deine Hilfe,
    werde mir gleich so eine Batterie besorgen und einbauen.
    Was hast Du für einen Mac? Ich hoffe ohne Probleme.
    Bis später macmimi
     
  4. hardyki

    hardyki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2003
    Besten Dank

    Hallo,
    Auch von mir besten Dank.
    ... Die Orginal G3 iMacs (Batterien) scheinen nun wohl langsam ihren Geist auf zu geben. Nur schade das sich Macintosh wohl nicht traut eine eigene Anleitung fuer den Eingriff in die Innereien bereit zu stellen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen