Imac G3 Wlan

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von qsan, 08.11.2005.

  1. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    So, hab mir jetzt n alten Imac bei E-Bay geschossen und weiss noch nicht so ganz genau wie ich es anstellen kann, ihn ans I-Net zu bringen.
    Es ist der 333 Mhz mit dem Schlitten.
    D.H., ich kann dort doch nur über den USB-Port gehen, richtig?
    Da ich gerade dabei bin einen neuen I-Net-Anschluss zu machen und die einen USB Adapter von Siemens Anbieten (und zwar genau diesen:Gigaset USB Adapter 54
    Kurzbedienungsanleitung
    CD mit Installations-Software
    Gigaset WLAN Adapter Monitor
    Bedienungsanleitung und Extra-Handbuch ‚Praktische Tips'
    Systemvoraussetzungen
    Windows 98SE/ME/2000/XP
    freie USB-Schnittstelle bzw. freier PC-Card-Steckplatz für die PC-Card (Typ II; 3,3V/350mA))
    ..stellt sich mir jetzt die Frage, soll ich das Ding für 39,95 gleich mitbestellen und hoffen, dass es irgendwie funzt oder kann ich das evtl. gleich vergessen, oder, oder, oder...... aaaarrrrggghhhh!!!!
    Ich kann net mehr!!!! Hiiiiilllllffffeeee
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Ich würde es nicht kaufen wenn da nichts von Mac kompatibel steht.
     
  3. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    steht da nicht und ich hab ehrlich gesagt auch keine Ahnung was sonst gehen soll...
    Hab mir sagen lassen, dass die Belkin USB Adapter gar nicht schlecht sein sollen aber funzen die auch durch 3 Wände???
    Ich hab echt keine Ahnung .....
     
  4. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.11.2005
    oft geschmaeht, aber laeuft ganz gut und vor allem guenstig: d-link dwl-122

    hallo san,

    also, der siemens-adapter laeuft ganz sicher nicht. ich hatte ihn selber (fuer meinen laptop) und habe mal spasseshalber geschaut, ob es treiber dafuer gibt -> fehlanzeige. und ohne treiber macht der mac gar nichts mit dem dongle (der uebrigens ind er pc-welt recht stabil laeuft)

    es gibt nur wenige wlan-dongles, die mit dem mac zusammen funktionieren (denn apple bietet selbst nur treiber fuer die sehr teuren airportkarten an - du brauchst ausserdem noch einen kartenadapter, der ebenfalls nochmals geld kostet - in summe etwa 110 euro)

    der d-link dwl-122 wird zwar laut dlink nicht mehr produziert, aber er ist noch fast ueberall fuer 25-28 euro zu haben. sehr wichtig: den neuesten treiber dafuer installieren (version 1.4.7), und dann sollte er sehr stabil auf 10.2 bzw. 10.3 laufen. dabei nicht den voellig alten treiber von d-link direkt nehmen, sondern ein bisserl googlen bzw. auf versiontracker.com schauen.

    viel erfolg - gruessles

    mucfloh

    edit: habe gerade geschaut, dass du vom "usb adapter" geschrieben hattest - der laeuft auch nicht auf dem imac, ist aber obendrein auch noch schoen gross und sperrig....
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2005
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ich würde jedenfalls nur einen WLAN-Adapter nehmen, nachdem du dich über die Kompatibilität informiert hast.
    Link:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=122261

    Da steht übrigens auch was zum DLink DWL-122 drin - hat nämlich verschiedene Revisionen das Teil. Und ob ich einen Adapter kaufen würde, für den es keinen Tiger-Treiber gibt..? Ich weiß nicht...
     
  6. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.11.2005
    hallo performa,

    es gibt zwar keinen offiziellen treiber fuer tiger - aber der stick laeuft bei mir auf zwei maschinen mit 10.4.3 (mini und imac g4 - beide dongles mit rev. a1!)). und bei 26 euro haelt sich der moegliche "schaden" in grenzen. vielmehr das thema wep ist bei diesem teil bedenklich - er kann halt kein wpa...

    ausserdem: auf einem 333mhz imac tiger laufen lassen? ich kenne die absolute ausbaustufe des oben beschriebenen macs nicht, aber ich glaube eher weniger, dass qsan tiger darauf einsetzen will/kann?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen