iMac G3, G5 + Epson 1520 - funzt net?!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Froschkönig, 12.02.2005.

  1. Froschkönig

    Froschkönig Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Hallo,

    habe bislang einen iMac G3 sowie einen PM 4400 unter MacOS 9.2.2 betrieben und beide problemlos an einem Epson 1520 hängen gehabt (den iMac über ein USB-to-parallel-Kabel, den 4400er über LokalTalk).
    Jetzt ist der 4400er durch einen G5-Single unter MacOS 10.3.5 ersetzt worden :) Aber ich habe Probleme, mit beiden Macs am Epson zu drucken:
    Der iMac druckt vergnügt weiter; der G5 auch, wenn ich ihn allein (!) an den Epson anschließe. Meine Idee war simpel: USB-Hub gekauft, beide Macs angeschlossen sowie den Epson, dann sollte es doch laufen... Pustekuchen! Oder geht es doch? Nur wie? Wer kann mir einen Tipp geben?
    TIA!

    Der Froschkini


    PS.: Thoretisch liefen der iMac und der 4400er "offiziell" nie wie oben beschrieben am Epson - in der Praxis aber gnadenlos gut.
     
  2. Froschkönig

    Froschkönig Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Ginge evtl. eine Hardware-Loesung, z. B. AutoSwitch von Lindy? (http://www.lindy.com/de/productfolder/04/42902/index.php)
    Hat hier jemand Erfahrung mit dem Ding?
    TIA!

    Der Froschkini
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    @Froschkönig

    So wie du das gemacht hast, funktioniert das nicht... ein USB-Hub ist dazu da, 2 Geräte an einen Computer anzuschließen, nicht anders herum.

    Mit einem Umschalter sollte das funktioneren, aber ich würde dir einen Parallel-Umschalter empfehlen, dazu noch einen zus. USB-Parallel-Wandler.

    Also daß das dann so aussieht:

    G5 -> USB-Parallel ->
    iMac -> USB-Parallel -> Parallel-Umschalter -> Drucker

    Ich hoffe, du kannst dem folgen... :D :D

    MfG
    MrFX
     
  4. Froschkönig

    Froschkönig Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Moin, @MrFX!
    Danke für Deinen Tipp!
    Ja, ja ist bekannt - deshalb habe ich ja den Umschalter von Lindy gekauft:
    Jeweils das USB-Kabel vom iMac und dem G5 drangeflanscht, das Ganze an den USB-Hub, an dem wiederum der Epson hängt... Funzt leider auch nicht.

    Folgen schon, nur kommt dann ein neuer Blues auf mich zu, fürchte ich; oder übersehe ich da etwas? Der iMac hat nur einen USB-Ausgang, der dann für den Drucker genutzt wird; an den iMac muss aber noch ein USB-TA. Also iMac mit einem USB-Hub verbinden und dann die von Dir genannte Lösung nehmen? Funzt das wirklich? Und - ähm - weil ich mich mit dem Umschalter-Kram bislang nie beschäftigen musste: Der G5 hängt doch auch am gleichen Parallel-Umschalter, wie der iMac, oder? Nur damit ich Deinen Pfad richtig interpretiere ;-))

    (Danke für Deine Geduld!)

    Gruß aus'm Teich:

    Froschkini
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Genauso ist es... es ist ein Parallel-Umschalter, wo dann beide Adapter angschlossen sind.

    Und dazu noch 'nen USB-Hub für den iMac... also würde das ganze dann wie folgt aussehen:

    G5 ---> USB-Parallel -------------------------------v

    iMac ---> USB-HUB ---> USB-Parallel ---> Parallel-Umschalter ---> Drucker

    USB-TA -------^


    Sollte so funktionieren...

    Was mich aber stutzig macht: daß der USB-Switch nicht geht... komisch, wird denn der Drucker auch nicht erkannt, wenn du umschaltest bzw. hast du es mal ohne Hub probiert?

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen