iMac G3 Fragen

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von HatTric, 25.07.2005.

  1. HatTric

    HatTric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.07.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe die Möglichkeit, günstig an einen iMac G3 mit 266 MHz und 512MB Ram zu kommen. Allerdings konnte ich noch nicht herausbekommen, welches MacOS installiert ist. Laut Apple Homepage ist Version 8.5.1 vorinstalliert. Ich will den Rechner zum Surfen und eventuell. ein bisschen Textverarbeitung benutzen. Dafür sollte die Maschine doch reichen?

    Darüber hinaus hätte ich gerne ein etwas aktuelleres Betriebssystem, nur mit MacOS 10.2 kann ich wohl aktuellere Software laufen lassen (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege, das wäre mein erster Apple), also OpenOffice oder modernere Browser.

    Bei eBay kann ich für relativ wenig Geld MacOS 10.2 kaufen, lohnt sich das performancemäßig für den Rechner? Alternativ kann man ja auch Ubuntu installieren, auch da weiß ich nicht, wie es dann mit der Performance aussieht.

    Und zu guter Letzt würde ich gern wissen, wie es mit WLAN-Unterstützung aussieht? Von Belkin oder D-Link gibt es USB Adapter, die ab MacOS 9 laufen (soweit ich weiß, hat der iMac keinen Airport Anschluss). Wenn ich WLAN unter Linux laufen lassen will, wozu muss der WLAN USB-Stick kompatibel sein: für Linux oder für MacOS, oder für PowerPC?

    Das sind meine Fragen, die nach einer Stunde Internetrecherche übrig geblieben sind, ich hoffe, euch nicht vor unlösbare Probleme gestellt zu haben ;)

    Danke,
    Andreas
     
  2. Amadeus_SBG

    Amadeus_SBG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    16.05.2005
    Mit 266 ist er halt ein Schnarcher.. auch die 512 RAM machen das nicht viel besser..
    OS X läuft mE nach einem FirmwareUpdate. Also auch 10.2.
    Der DWL-122 USB schnurrt unter 10.3.9 auf meinem alten iMac 400 MHz, für Tiger gibt es keinen Treiber (aber ist ja egal).

    Was ist denn "relativ günstig"? iMacs mir ein wenig mehr Mhz-Speed gibt es auch schon günstig bei Ebay..
     
  3. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2004
    Willkommen im Forum! :)

    Der iMac reicht auf jeden Fall surfen (auch problemlos mit DSL) und Textverarbeitung.

    Für das "alte" Mac OS wird kaum noch Software entwickelt, aktuelle Browser-Versionen brauchen Mac OS X. Ich würde am besten Mac OS 9 installieren, weil Mac OS 10.2 wohl recht langsam sein wird.

    Der Wlan-Stick sollte dann auf jeden Fall Linux-kompatibel sein.
     
  4. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2004
    Schau mal hier:
    defekter Link entfernt
    Das Firmwareupdate jedoch vor der Installation auf 10 machen.
    Jedoch denke ich 9.2.2 ist die Beste Lösung für einen G3 / 266.
    Mit den Ram`s: bist Du sicher ,dass es 512 sind.
    Gruß
    Mani
     
  5. Hat_Tric

    Hat_Tric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.07.2005
    Wow, danke für die schnellen Antworten :)

    Derjenige will für sein altes Schätzchen 90 Euro haben. Und dafür, dass ich den dann meiner Mutter hinstelle, damit sie endlich mal ihren 486DX33 mit Windows 3.1 los wird.

    Er soll einfach zu bedienen sein (das wird sowohl von MacOS als auch von Ubuntu erfüllt), und ans Internet angeschlossen werden (zunächst mit Kabel, später vielleicht WLan).

    Ich habe auch schon gelesen, dass man vor dem Aufspielen einer neuen MacOS Version, die Firmware updaten soll, da gibt die apple.com Seite gut Auskunft.

    EDIT: habe gerade die Nachricht bekommen, dass MacOS 9.2.1 installiert ist. Und ja, 512 MB sind installiert. Werde mir das Teil morgen abholen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2005
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Lass dir aber die SystemCDs mitgeben. OS9 kannst du nicht aus dem Netz laden, falls bei deinen Expermimenten mit OSX (würde ich übrignes nicht aufspielen. OS9 ist auc ganz ok) etwas schiefgeht und du das System komplett neu aufsetzten musst.

    Firmewareupdate ist ein MUSS vor der OSX-Installation, sonst kannst den Rechner nachher in "die Tonne kloppen".
     
  7. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    27.03.2005
    Und falls OS X > bei 10.3 ist dann Feierabend da kein Firewire und DVD LW.
     
  8. Hat_Tric

    Hat_Tric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.07.2005
    Also MacOS 10.2 (Jaguar?) ist das aktuellste, das ich aufspielen kann? Gut zu wissen. Danke für eure Hilfe. Heute Abend werde ich mir das gute Stück dann mal ansehen. Wenn es in gutem Zustand ist und ich auch die System CDs dazu bekomme, werde ich den iMac direkt mitnehmen :)
     
  9. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    27.03.2005
    10.3 könntest Du auch nehmen...

    (mit Feierabend meinte ich das 10.3 das letzte ist was läuft)

    Firmwareupdate nicht vergessen!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2005
  10. Amadeus_SBG

    Amadeus_SBG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    16.05.2005
    Hehe.. für Mama und ihre Exkurse ins Netz und Email ist mein "alter" 400MHz iMac auch genau das richtige..
    Und 90 Mecken sind ganz ok.
    Viel Spaß und Erfolg damit!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen