iMac G3 bleibt dunkel

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von iNyx, 22.02.2007.

  1. iNyx

    iNyx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.03.2005
    Hallo zusammen,
    habe einen iMac G3 (neu gekauft Nov. 2000), OS X10.3 drauf, 120 GB HD, 512 MB RAM. Nun ist er plötzlich während des normalen Betriebs ausgegangen, d.h., der Bildschirm ist dunkel geworden und die Festplatte war auch nicht mehr zu hören, das Licht am Einschaltknopf leuchete aber noch grün. Sonst ging nichts mehr. Ausschalten am grün leuchtenden Knöpfchen ging auch nicht. Ich habe dann den Netzstecker mal gezogen und eine Minute gewartet, dann den Netzstecker wieder rein und den Einschaltknopf gedrückt. Man hört dann ein Klacken und dann nichts mehr, Bildschirm bleibt dunkel, Einschaltknopf leuchtet aber. Eine CD frisst er auch nicht.

    So, was nun?

    Gruß iNyx
     
  2. Devox

    Devox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2005
    Das Netzteil deines iMac G3 hat den Geist aufgegeben. wenn du glück hast hat nix anderes darunter gelitten, gerne geht auch mal die festplatte bei soetwas kaputt. Hatte den selben rotz auch schon bei 2 macs, (G3/G4). Der An-Schalter leuchtet solange man ihn drückt, aber sonst passiert nichts.

    Das Netzteil müßtest du bei einem apple-menschen austauschen lassen, oder dir das netzteil so kaufen und selbst einbauen (das setzt aber gewisse hardwarekenntnisse vorraus).
     
  3. jordi

    jordi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    22.05.2005
    Hi,

    bei mir war das Analog/Video Board kaputt.
    Da mein iMac 233 Rev. B (BondiBlue) auf dem Motherboard über einen 15 pol. Apple Videostecker verfügt, habe ich das interne Kabel abgezogen und statt dessen einen normalen LCD-Monitor über einen Mac/VGA Adapter angeschlossen...
    Nun geht er wieder...
    Wenn Du auch den iMac Rev. B hast, kannst Du prüfen, ob der gleiche Fehler vorliegt, indem Du nach Abnehmen des Gehäusedeckels den 15pol- D-Sub Stecker abziehst und dann den Rechner bootest. Wenn er dann "normal" hochfährt und z.B. auf die eingelegte CD zugreift, ist es das Analog/Video Board...
     
  4. iNyx

    iNyx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.03.2005
    Hallo, die Festplatte läuft ja schon gar nicht an, man hört nur nach dem Betätigen des Einschaltknopfes ein leichtes Klacken und dann nix mehr.

    Ich habe mir das Service Manual besorgt und werde nachher mal die Versorgungsspannungen messen ob die alle drei da sind, dann gehts weiter oder auch nicht. Bin ja kein Experte
     
  5. bachmichel

    bachmichel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2003
    hast du was erreicht?

    bist du weiter gekommen? Ich glaub ich hab das gleiche Problem. Mein G3 600 ging auf einmal aus und nichts ging mehr. Ich tippe mal auf das Netzteil.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen